Kantonsspital Olten: Lukas Eisner übernimmt interimistisch

Der langjährige Chefarzt übernimmt während einer Übergangsphase die Funktion des Direktors am Kantonsspital Olten.

, 23. Juni 2023 um 14:36
image
Lukas Eisner. | zvg
Das Kantonsspital Olten (KSO) setzt bei der Sicherstellung des Betriebs bis zur Wahl eines neuen Spitaldirektors oder einer neuen Spitaldirektorin auf Lukas Eisner. Der langjährige Chefarzt des Departements Operative Medizin und Mitglied der Spitalleitung wird Direktor ad interim, wie die Solothurner Spitäler am Freitag mitteilen.
Ursprünglich sollte nach dem Abgang von Sandra Lambroia Groux ihr Stellvertreter Roger Maier ab August 2023 das Kantonsspital interimistisch bis zur definitiven Nachfolgeregelung leiten. Maier steht nun aber nicht zur Verfügung, wie das KSO mitteilt.
Lukas Eisner bringe eine breite klinische und Führungserfahrung mit, heisst es. Er kam 1998 als Leitender Arzt Chirurgie nach Olten und wurde 2000 zum Chefarzt des Departements Operative Medizin ernannt. Von 2006 bis 2010 war er zusätzlich in einem Teilzeitpensum Ärztlicher Direktor der Solothurner Spitäler.

Interimistische Leitung auch in Solothurn

Nach dem Weggang von Karin Bögli wird auch das Bürgerspital Solothurn interimistisch weitergeführt, wie aus der Mitteilung weiter hervorgeht. Dieter Hänggi, Leiter Pflegedienst und stellvertretender Direktor, werde weiterhin die interimistische Leitung des Standortes in Solothurn übernehmen.
Da die Führungsstruktur der Soh zusammen mit der Nachfolge von Martin Häusermann entwickelt werde, würden bis dahin an beiden Spitalstandorten interimistische Leitungen eingesetzt, heisst es. Der Soh-Spitaldirektor wird nächstes Jahr ordentlich pensioniert; die Stelle wurde kürzlich ausgeschrieben.
  • spital
  • kantonsspital olten
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Das Spital Uster kehrt in die Gewinnzone zurück

Eine Fusion mit dem angeschlagenen Nachbarspital Wetzikon stehe nun nicht mehr zur Diskussion.

image

Neue Direktorin für das Spital Nidwalden

Ursina Pajarola ist ab Oktober die Direktorin des Spitals Nidwalden. Sie leitet derzeit noch eine Altersresidenz.

image

Deshalb bauten die Stararchitekten das neue Kispi

Seid ihr noch bei Trost, fragte sich ein SVP-Politiker beim Anblick des neuen Kinderspitals Zürich. Es gibt aber Gründe für den exklusiven Bau.

image

Sogar das Spital Schwyz schreibt nun rote Zahlen

Es ist das erste Mal seit acht Jahren: Das bisher rentable Spital Schwyz hat 2023 Verlust gemacht.

image

Spital Wetzikon: Petition für «euses Spital»

Im Zürcher Oberland engagieren sich viele für ihr Spital Wetzikon. Innert 24 Stunden kamen über 15'000 Unterschriften zusammen.

image

Daler Spital: 17 Jahre ohne Defizit

Der Stiftungsrat des Freiburger Spitals erklärt dies vor allem mit dem Kostenmanagement – also einem «respektvollen Umgang mit den öffentlichen Geldern».

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.