Jetzt geht auch Gregor Lindners Stellvertreter

Michael Haidinger, der stellvertretende Chefarzt der Klinik für Allgemeine Innere und Notfallmedizin, verlässt das Bürgerspital. Sein Weggang reiht sich in eine Serie von Personalabgängen in Solothurn ein.

, 20. Januar 2023, 12:49
image
Michael Haidinger. | zvg
Im Bürgerspital Solothurn kommt es zu einem weiteren Abgang auf Kaderebene. Zuerst wurde Direktorin Karin Bögli ohne Angaben von Gründen von ihren Pflichten entbunden. Dann ist bekannt geworden, dass auch der Chefarzt der Klinik für Allgemeine Innere und Notfallmedizin, Gregor Lindner, das Spital Ende Juli aus bislang ungeklärten Gründen verlassen wird.
Nun geht auch sein Stellvertreter Michael Haidinger, der die Funktion erst vor ein paar Tagen von Lindner übernommen hat. Haidinger habe sich entschieden, das Bürgerspital per Ende Juli zu verlassen, wie die Solothurner Spitäler in einem aktuellen Ärztenewsletter schreiben. Interimistisch werde Peter Bertke, Chefarzt Medizinische Unternehmensentwicklung, die Leitung der Klinik für Allgemeine Innere Medizin übernehmen. Das Notfallzentrum werde weiterhin von Emanuel Plüss geleitet.

Bürgerspital kommt nicht zur Ruhe

Warum der Facharzt für Nephrologie und Allgemeine Innere Medizin das Spital verlassen wird, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Die Spitalleitung schreibt nur, dass sie dankbar sei, dass er bis zu seinem Austritt die Verantwortung für die Patientenversorgung in der Klinik übernehme. Michael Haidinger (1976) ist seit 2021 beim Bürgerspital und übernahm neben seiner klinischen Tätigkeit unter anderem die Leitung des medizinischen Ambulatoriums und des Bereichs Palliative Care.
Haidinger, der ursprünglich aus Österreich stammt und in Wien studiert hatte, äusserte sich übrigens vor ein paar Tagen auf Social Media im Zusammenhang mit Gregor Lindners Weggang: Er schrieb, dass die Kündigung von Lindner, der derzeit krankgeschrieben ist, «nichts mit gesundheitlichen Gründen zu tun habe.» Der Mediensprecher der Solothurner Spitäler hat anschliessend seine Aussage gegenüber Medinside korrigiert.

Spital plant bereits die Nachfolge

Was wirklich das Problem ist im Bürgerspital Solothurn: Das bleibt weiterhin ungeklärt. Klar ist: Die Planung der definitiven Nachfolge von Haidinger wird nun im Zusammenhang mit der Regelung der Chefarztnachfolge der Klinik für Allgemeine Innere und Notfallmedizin umgehend an die Hand genommen, wie das Spital schreibt.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Das ist der neue Chefarzt Pneumologie in Aarau

Hans-Joachim Kabitz übernimmt den Chefposten der Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin am Kantonsspital Aarau.

image

Herz-OPs sind wohl abhängig vom Versicherungsstatus – und teils sogar unnötig

Privatpatienten werden häufiger am Herzen behandelt als Allgemeinversicherte. Das zeigt eine neue Studie der Uni Basel und des Kantonspitals Aarau.

image

Männedorf: Rettungsdienst erreicht ein Rekordhoch

2022 war der Rettungsdienst des Spitals Männedorf 4500 Mal im Einsatz – das sind knapp 20 Prozent mehr als die beiden Jahre davor.

image

Neuer Chefarzt in der Berner Klinik Montana

André Zacharia wird zum Chefarzt der Neurologie der Klinik Montana befördert. Seit etwas mehr als einem Jahr ist er als stellvertretender Chefarzt tätig.

image

Stadtspital nimmt Dermatologie an die Europa-Allee mit

Im Rahmen der geplanten Eröffnung des ambulanten Zentrums in Zürich will das Stadtspital ambulante Spezialsprechstunden etappenweise verlagern.

image

Basler Chefarzt wird Präsident der Stiftung Krebsforschung Schweiz

Jakob Passweg übernimmt das Präsidium der grössten Förderorganisation der Schweizer Krebsforschung.

Vom gleichen Autor

image

Betrüger nutzen Jobinserate des Kantonsspitals

Die Stellenausschreibungen der Tessiner Kantonsspitäler sind seit kurzem ins Visier von Gaunern geraten.

image

Rehaklinik Seewis hat eine neue Geschäftsführerin

Claudia Husistein wird neue Geschäftsführerin der Rehaklinik Seewis.

image

Die beste Medical School nimmt sich selbst aus dem Ranking

Jahr für Jahr veröffentlicht das grosse Magazin «U.S. News» eine Rangliste der «besten medizinischen Fakultäten». Die bekannte Harvard Medical School steigt nun aber aus.