Schweizer Firma ermöglicht Insulinabgabe auf Knopfdruck

Die Schweizer Unternehmen Cequr und Mindmaze räumen am Branchenanlass «Tech Tour Healthtech Summit» in Lausanne Preise ab. Ihre Erfindungen revolutionieren die Insulinabgabe und die Neurorehabilitation.

, 21. Juni 2016, 11:43
image
  • trends
  • e-health
  • wirtschaft
  • diabetes
  • medizinaltechnik
Unkomplizierte Insulinversorgung, Diagnosegeräte zum Erstellen des Allergieprofils, Bluttests für die Krebsdiagnose, Fitnesstracker: Die Veranstaltung Tech Tour Healthtech Summit in Lausanne bot 45 Unternehmen aus 15 Ländern die Gelegenheit, sich und ihre Entdeckungen führenden Investoren und Spezialisten vorzustellen (siehe Box).  
Wie jedes Jahr wurde auch ein Award in den Kategorien Medtech und Digital Health vergeben - und in beiden Kategorien stammen die Preisträger aus der Schweiz. Die Auszeichnung wird an Firmen verliehen, die bereits früher am Gipfeltreffen teilgenommen hatten und seither «einen entscheidenden Beitrag zur globalen Gesundheit leisteten». 

Medtech Award geht an Cequr

Der Medtech Award 2016 geht an die Firma Cequr für ihren «aussergewöhnlichen Beitrag, die Lebensqualität von Patienten mit Diabetes-Typ-2 zu erhöhen», wie es in einer Mitteilung heisst. Das Unternehmen mit Sitz in Horw (LU) entwickelt und produziert ein Infusionsgerät namens Paq, das wie ein halbes Ei aussieht und wie eine Pumpe funktioniert. 
Das Gerät besteht aus einem Insulinreservoir und einem Messenger, der dem Träger mitteilt, wann das Reservoir ersetzt werden muss. Die Insulinversorgung geschieht auf Knopfdruck und ist während drei Tagen möglich. Dies verhindert, dass sich die Diabetiker mehrmals am Tag Einzeldosen spritzen müssen.
Das ursprünglich in Dänemark beheimatete Unternehmen hat bis heute mehr als 12'000 Geräte hergestellt und schätzt das Marktpotenzial auf rund sechs Milliarden US-Dollar. Die klinischen Studien zeigten «eine signifikante Verbesserung der glykämischen Kontrolle und eine hohe Zufriedenheit in Bezug auf das Gerät». 

Digital Health Award geht an Mindmaze

Der Digital Health Award 2016 geht an die Firma Mindmaze: Das Unternehmen aus Lausanne vereint 3D-Technologie mit Robotik, um Patienten bei Störungen des Nervensystems zu helfen. Mit dem Therapie-System für Hirnschlag-Patienten sorgte es weltweit für Aufsehen. Die Erfindung bringt das Gehirn dazu, an verschiedene Dinge zu glauben, die den Heilungsprozess unterstützen. Es gilt als wertvollstes Start-up der Schweizer Technologiebranche. 
Siehe auch: «Warum dieses Ding Milliarden wert ist» über Mindmaze
Dies sind, in alphabetischer Reihenfolge, die 45 vielversprechendsten Healthtech-Firmen Europas: 
Medtech: 

  • Amicomed
  • BeYou app
  • Biovotion
  • Congenica
  • Dacadoo
  • Domosafety
  • Leso Digital Health
  • Karify
  • Med Angel
  • Medopad
  • Mimi.io
  • MySugr
  • Noona Healthcare
  • OneLife
  • Psious
  • Qinec
  • SkinVision
  • Slainte Healthcare
  • Sword Health
  • Touch Surgery
  • Treat Systems
  • Trialbee
  • Videum
  • Yogaia
  • Your.Md

Digital Health:

  • Abionic
  • BioSystems International
  • Cardiawave
  • Corion Biotech
  • Corwave
  • EBERS Medical Technology
  • Fineheart
  • GALGO Medical
  • GATT Technologies
  • Implandata Ophtalmic Product Vimecon
  • Medlumics
  • Miracor Medical Systems
  • Nucleix
  • OncoMark
  • Orbix Medical
  • Photonics Healthcare
  • Tech2ART

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Umdenken von Betriebsmodellen zur Verbesserung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Terumo und Alcon haben ihre Systeme umgestaltet, um abteilungsübergreifende Verbindungen zu schaffen und sich auf die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in jeder Phase des Produktlebenszyklus zu konzentrieren.

image

Nun kommt die Foto-Analyse von Mahlzeiten

Forschende der Universitäten Bern und Zürich haben eine App entwickelt, die bewerten kann: Ist eine Mahlzeit gesund oder nicht?

image

Viktor 2022 - neue Kategorien, neuer Austragungsort

Am 29. März 2023 wird der Viktor 2022 im Kursaal Bern verliehen! Die Nominationen der fünf Kategorien gehen Ende November los.

image

Das Elektronische Patientendossier wird für alle kommen

Es herrscht breiter Konsens, dass bei der kommenden Revision der Gesetzgebung Elektronisches Patientendossier die Pflicht für ein Dossier eingeführt wird.

image

Bundesamt für Gesundheit hat neuen Digitalisierungschef

Die Stelle von Sang-Il Kim konnte wieder besetzt werden. Zudem sucht das BAG im Rahmen einer neuen Strategie weitere Führungskräfte für Cybersecurity und IT-Projekte.

image

Berner Med-Tech-Startup sammelt erste Investitionsgelder

Das Jungunternehmen «Machine MD» erhält von Investoren eine Startfinanzierung. Das Spin-off des Berner Inselspitals will mit dem Kapital die Frühdiagnose von Hirnerkrankungen verbessern.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.