Beförderung: Neue Funktion für Stephan Baumeler

Stephan Baumeler ist neu Co-Chefarzt Gastroenterologie und Hepatologie am Luzerner Kantonsspital.

, 16. Januar 2023 um 13:03
image
Stephan Baumeler. | zvg
Das Luzerner Kantonsspital (Luks) hat Stephan Baumeler per 1. Januar 2023 zum Co-Chefarzt Gastroenterologie und Hepatologie befördert. Seit Sommer 2020 ist er Leitender Arzt an der Gastroenterologie/Hepatologie am Luks tätig.
Die Beförderung begründet das Spital in einer Mitteilung mit seinem überdurchschnittlichen Engagement, seiner Umsicht und seinem Organisationstalent. Er habe sich zu einer äusserst wertvollen, geschätzten und wichtigen Stütze innerhalb des Teams und kontinuierlich zum Stellvertreter des Abteilungsleiters weiterentwickelt.

Waid, St.Gallen, Bern

Baumeler, Jahrgang 1976, ist Facharzt FMH für Innere Medizin und für Gastroenterologie. In seiner Karriere arbeitete er in den Spitälern Tafers, Waid und im Kantonsspital St. Gallen (KSSG), wo er mehrere Jahre als Oberarzt tätig war. Er absolvierte sein Medizinstudium an den Universitäten in Fribourg und Bern.
Aktuell ist er im Luks für die Bereiche Proktologie und Funktionsdiagnostik, der Untersuchung von Organfunktionen im Magen-Darm-Bereich verantwortlich. In dieser Funktion war er massgeblich beteiligt am Aufbau des interdisziplinären Beckenbodenzentrums. Baumeler engagiert sich zudem im Vorstand der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Koloproktologie.
  • luzerner kantonsspital
  • spital
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

image

KSGL: «Wir wollen üsärs Spital retten!»

Die Personalkommission des KSGL stellt sich hinter ihr Spital und kritisiert das Vorgehen des SBK.

image

Gewalt im Spital: Es betrifft nicht nur den Notfall

Und die Lage ist am Wochenende keineswegs besonders kritisch. Eine grosse Datenauswertung in den USA setzt neue Akzente.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.