Inselspital: So soll der neue Notfall-Warteraum aussehen

Ab Ende Jahr wird die Wartezone des Berner Universitären Notfallzentrums umgestaltet – mit Pflanzen, Wasser und Licht. Das Ziel: Mehr Emotion statt Funktion.

, 9. Mai 2017, 08:31
image
  • kanton bern
  • insel gruppe
  • notfall
  • design
  • spital
image
Wartezone des Notfallzentrums Inselspital | Ideenskizze der Berner FH
Die Projektgruppe «Health Care Communication Design» der Berner Fachhochschule (BFH) und die Insel Gruppe wollen die Wartezone im Notfallzentrum des Inselspitals umgestalten.
Am Montag hat die BFH nun erste Eckdaten bekannt gegeben. Klar ist unter anderem, dass eine begrünte, halbrunde Wand in den Warteraum kommt. Hinzu soll eine gespiegelte Wand mit Wasser für einen Natureffekt sorgen.

«Emotionalität kam zu kurz»

Bisher habe man sich in Notfallzentren zu sehr um die Funktionalität und zu wenig um die Emotionalität der Patienten gekümmert, sagte Aristomenis Exadaktylos vor den Medien, Chefarzt des Universitären Notfallzentrums.
«Ein ruhigerer Patient ist in der Regel ein sicherer Patient», fügte Exadaktylos hinzu. Dasselbe gelte für die Angehörigen und für das Spitalpersonal. «Ein gestresster Angestellter kann nicht mehr emotional und reflektiert reagieren.»

«Schweizer Pionierleistung»

Der Chefarzt hofft, dass das Notfallzentrum mit dieser Umgestaltung auch Pionierarbeit leisten könne. Eine erste Umbauphase soll Ende Jahr starten. Umgebaut würde im laufenden Betrieb, die Kosten bewegen sie laut Projektleitung im Bereich von einigen Hunderttausend Franken.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.

image

Freiburg: Das ist der neue Leiter Innere Medizin

Julien Vaucher wird Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am Freiburger Spital. Heute herrscht dort eine Leitung ad interim.

image

Not im Notfallzentrum: Jetzt wollen Zuger Hausärzte helfen

Das Zuger Notfallzentrum ist an seiner Belastungsgrenze. Nach einem Aufruf der Ärztegesellschaft wollen rund 20 Arztpraxen unter die Arme greifen.

image

Badener Spital will bessere Luft in seinen Zimmern

Dazu werden am Kantonsspital Baden im Rahmen eines Pilotprojekts neuartige Filteranlagen getestet. Ziel ist es, das Infektionsrisiko zu reduzieren.

image

Auf der Oktoberfest-Wiesn steht sogar ein Computer-Tomograph

Das Münchner Oktoberfest 2022 bietet weltweit erstmalig auf einem Volksfest eine derartige medizinische Untersuchung an.

image

Inflation: Schweizer Spitäler fordern teuerungsangepasste Tarife

Höhere Energiekosten und höhere Kosten für Materialen des täglichen Bedarfs belasten die Rechnungen der Spitäler zusätzlich.

Vom gleichen Autor

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.

image

Ist Mikroplastik im Blut eine Gefahr für die Gesundheit?

Die Basler Nationalrätin Sarah Wyss will wissen, welchen Einfluss Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit hat. Hier die offizielle Antwort des Bundesrates.