Insel Gruppe lanciert App «Notfall-Finder»

Eine neue App des Notfallzentrums des Inselspitals hilft, die nächste Notfallstation zu finden – schweizweit.

, 19. Juni 2017, 09:38
image
  • insel gruppe
  • notfall
  • trends
Mit Hilfe von GPS sucht die App «Notfall-Finder» den nächstgelegenen Notfall. Möglich sind telefonischer Kontakt oder Navigation zum nächstgelegenen Spital, schreibt die Insel Gruppe in einer Mitteilung. 
Das Universitäre Notfallzentrum für Erwachsene des Inselspitals (UNZ) hat die App entwickelt und gemeinsam mit der Firma Datalyze Solutions umgesetzt. Den «Notfall-Finder» gibt es kostenlos zum Downloaden in den App-Stores für Android und Apple.
  • Das Video zur App mit Aristomenis Exadaktylos, Direktor und Chefarzt UNZ: 
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Stefan Mohr wechselt vom Inselspital nach Solothurn

Stefan Mohr übernimmt die Funktion als Chefarzt der Frauenklinik am Bürgerspital Solothurn. Er folgt auf Franziska Maurer.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Luzerner Kantonsspital befördert Zentrumsleiter

Christian Kamm wird künftig die stationäre Neurologie am Luzerner Kantonsspital leiten. Der Neurologe arbeitet seit 2016 in der Klinik für Neurologie am Luzerner Neurozentrum.

image

Kantonsarzt geht bereits nach wenigen Monaten wieder

Kantonsarzt Omar Al-Khalil, erst seit Anfang Jahr im Amt, verlässt den Kanton Aargau bereits wieder. Ein ehemaliger Herzchirurg übernimmt nun ad interim.

image

Wie das Inselspital die Haubenpflicht abschaffte

Mit einer Unterschriftensammlung wehrten sich die Inselspital-Pflegerinnen vor 50 Jahren gegen die Pflicht, Hauben zu tragen. Die Direktion musste kapitulieren.

image

Diesmal schlägt das Spital Linth Alarm

Die Notfallstation im Spital Linth verzeichnet seit Anfang Jahr eine Zunahme von 30 Prozent, in gewissen Monaten von 50 Prozent. Dies aber nicht wegen Bagatellfällen.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.

image

Ist Mikroplastik im Blut eine Gefahr für die Gesundheit?

Die Basler Nationalrätin Sarah Wyss will wissen, welchen Einfluss Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit hat. Hier die offizielle Antwort des Bundesrates.

image

Übermüdete Ärzte verschreiben seltener Schmerzmittel

Am Ende einer langen Nachtschicht scheint das «Einfühlungsvermögen» von Ärzten für die Schmerzen von Patienten nachzulassen. Dies geht aus einer aktuellen Studie hervor.