Diese Klinik wurde zur besten Schweizer Arbeitgeberin gewählt

Die Rehaklinik Adelheid gewinnt den Swiss Arbeitgeber Award bereits zum zweiten Mal.

, 13. November 2020 um 11:11
image
  • klinik adelheid
  • reha
Mit dem Swiss Arbeitgeber Award küren der Schweizerische Arbeitgeberverband, HR Swiss und das Institut icommit die besten Arbeitgeber. In der Kategorie «250 bis 999 Mitarbeitende» belegt 2020 ein Spital den ersten Platz. Es ist die  Rehaklinik Adelheid in Unterägeri, die bereits 2017 als beste Arbeitgeberin ausgezeichnet wurde.
Die Ranglisten basieren auf der Befragungen der Mitarbeitenden. Diese mussten unter anderem Strukturen und Abläufe, Zusammenarbeit, Umgang mit Veränderungen, Geschäftsleitung, Führung durch die Vorgesetzten, Mitarbeiterförderung sowie Vergütungssysteme bewerten, wie die Klinik Adelheid mitteilt.

In Corona-Jahr «doppelt wertvoll»

Der Spitzenplatz 2020 sei «doppelt wertvoll», schreibt die Klinik. Es habe Mut gebraucht, sich als Institution im Gesundheitswesen in diesem schwierigen Jahr an einer Mitarbeiterbefragung zu beteiligen. Man habe aber trotz oder gerade wegen dieser Situation erfahren wollen, wie zufrieden die Mitarbeitenden der Klinik in ihrem Berufsalltag seien.
Man arbeite seit Jahren gezielt am Arbeitsklima. «Wichtig ist uns vor allem die Zusammenarbeit in interprofessionellen Teams, eine transparente Kommunikation und ein enger Einbezug unserer Mitarbeitenden in Entscheidungsprozesse», wird Rolf Stebler, Chefarzt und Mitglied der Klinikleitung, zitiert.
Die Klinik Adelheid ist eine Rehaklinik mit 140 stationären Betten. Sie bietet sowohl stationäre als auch ambulante Rehabilitation an. Die Klinik ist ein Unternehmen der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug und Mitglied von Swiss Reha.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Zurzach Care: Neue Mitglieder der Geschäftsleitung

Die Reha-Gruppe hat ihre Regionen-Leitungen aufgelöst und schafft das Amt eines COO.

image

Das Tessin hat ein neues Rehazentrum

Die Clinica Hildebrand eröffnet in Lugano ein ambulantes Therapiezentrum.

image

Reha Rheinfelden: Forschungspreis 2023 für MS-Studie

Nadine Patt von den Kliniken Valens untersuchte neue Methoden gegen Fatigue bei Patienten mit Multipler Sklerose.

image

«Man kriegt die volle Reichweite – und kommt zugleich in alle Nischen»

Seit Mitte Januar arbeiten Medinside Jobs und med-jobs.com zusammen. Fürs Employer Branding entsteht eine starke Kommunikations-Drehscheibe. Was sie bietet, sagt Stephan Meier-Koll, Head of Sales Medinside.

image

Angebote der Rehaklinik Seewis

Die Rehaklinik Seewis hat sich auf kardiologische, psychiatrisch-psychosomatische und internistisch-onkologische Rehabilitation sowie Prävention spezialisiert. Dieser Artikel stellt die Situation für Patientinnen und Patienten beim Eintritt sowie die Angebote der Rehaklinik vor.

image

Alexander Gäumann wird CEO der Reha- und Kurklinik Eden

Der heutige Geschäftsführer der Gesundheit Simme Saane AG löst im März Andreas Kammer bei der Brienzersee-Klinik ab.

Vom gleichen Autor

image

Covid-19 ist auch für das DRG-System eine Herausforderung

Die Fallpauschalen wurden für die Vergütung von Covid-19-Behandlungen adaptiert. Dieses Fazit zieht der Direktor eines Unispitals.

image

Ein Vogel verzögert Unispital-Neubau

Ein vom Aussterben bedrohter Wanderfalke nistet im künftigen Zürcher Kispi. Auch sonst sieht sich das Spital als Bauherrin mit speziellen Herausforderungen konfrontiert.

image

Preisdeckel für lukrative Spitalbehandlungen?

Das DRG-Modell setzt Fehlanreize, die zu Mengenausweitungen führen. Der Bund will deshalb eine gedeckelte Grundpauschale - für den Direktor des Unispitals Basel ist das der völlig falsche Weg.