Bei Well kommt es zu einem Wechsel an der Spitze

Alexander Bojer gibt seine Position als CEO der Well Gesundheit ab. Mario Bernasconi übernimmt. Er ist Head of Business Development and Partnerships.

, 7. Juni 2022, 08:46
image
  • well
  • sympany
image
Alexander Bojer | Bild: zVg
Alexander Bojer hat sich entschieden, seine Position als CEO von Well Gesundheit abzugeben. Bojer ist seit der Gründung im März 2021 dabei. Der Betriebswirt und ehemalige Unternehmensberater wird eine neue Herausforderung im Bereich «Start-up Building und Entrepreneurship» annehmen, wie das Unternehmen mitteilt. Der Verwaltungsrat bedauert in der Mitteilung Bojers Entscheidung.
Die Aufgaben als CEO wird Anfang Juli Mario Bernasconi übernehmen. Bernasconi ist seit vergangenem Herbst als Head of Business Development and Partnerships Teil des Management-Teams. Der Ökonom und ehemalige Banker war unter anderem mehrere Jahre beim Krankenversicherer Sympany tätig, wo er in der Geschäftsleitung den Bereich Produkte & Services verantwortete. 
Well ist eine App-basierte digitale Gesundheitsplattform, die Zugang zu einem Netzwerk von Leistungserbringern bietet. Es ist ein Joint-Venture der Krankenversicherer CSS und Visana, des Telemedizin-Anbieters Medi24 sowie der Online-Apotheke Zur Rose-Gruppe.

  • Lesen Sie auch: «Privatklinik-Gruppe beteiligt sich an Plattform Well»

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Verkauf des Ärztezentrums hat ein juristisches Nachspiel

Nach der angeblich «feindlichen Übernahme» einer Centramed-Praxis ist es zu mehreren Strafanzeigen gekommen. Auch der ehemalige Meconex-Geschäftsführer ist im Visier der Justiz.

image

Eine App verbindet das Schweizer Gesundheitswesen

Unser Gesundheitswesen ist eines der besten der Welt. Aber Hand aufs Herz, digital Weltklasse haben wir noch nicht erreicht. Wie können wir den Informationsaustausch schweizweit sicher vorantreiben? Es wäre an der Zeit, dem Patienten die Navigation durch unser Gesundheitswesen zu vereinfachen!

image

Onlinedoctor schliesst sich der Plattform «Well» an

Der Teledermatologie-Anbieter Onlinedoctor und die neue digitale Applikation «Well» starten eine Zusammenarbeit. Hinter der Gesundheitsapp stehen grosse Player aus dem Gesundheitssektor.

image

Wir haben das Centramed-Team nicht abgeworben

Nach der Kündigungswelle in einer Zuger Gemeinschaftspraxis scheinen die abgewanderten Angestellten einen Zufluchtsort gefunden zu haben.

image

BAG klopft Krankenkasse Sympany auf die Finger

Für das Bundesamt für Gesundheit (BAG) ist das Rückkehrangebot von Sympany rechtswidrig.

image

Krankenkasse will bis zu 1'000 Franken Prämien zurückzahlen

Der Luzerner Krankenversicherer Concordia sieht vor, über 100 Millionen Franken Prämienüberschüsse an die Versicherten zurückzahlen. Der Grund: Die Einnahmen aus den Prämien waren höher als die Gesundheitskosten.

Vom gleichen Autor

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.

image

Ist Mikroplastik im Blut eine Gefahr für die Gesundheit?

Die Basler Nationalrätin Sarah Wyss will wissen, welchen Einfluss Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit hat. Hier die offizielle Antwort des Bundesrates.