Neue Direktorin für das Regionalspital Savognin

Das Center da Sanadad in Savognin im Kanton Graubünden erhält mit Claudia Husmann eine neue Direktorin.

, 2. Mai 2023 um 13:02
image
Leo Thomann (Verwaltungsrat), Claudia Husmann, Christine Demarmels, Guido Luzio (Verwaltungsrat). | zvg
Im Spital Savognin kommt es zu einem Wechsel in der Direktion: Am 1. Juli 2023 übernimmt Claudia Husmann die Leitung des Kreisspitals. Sie folgt auf Christine Demarmels, die nach 20 Jahren, davon 4 Jahre als Direktorin, altershalber ausscheide.
Claudia Husmann blickt auf eine langjährige Tätigkeit im Gesundheitswesen zurück. Sie hat ursprünglich als Pflegefachfrau HF und in diversen medizinischen Bereichen gearbeitet. Aktuell arbeitet die 56-jährige studierte Politik-Wissenschaftlerin mit MBA-Abschluss als Geschäftsleiterin der Sektion Zentralschweiz des Schweizerischen Berufsverbandes des Pflegepersonals (SBK).
Das regionale Gesundheitszentrum ist für die stationäre und ambulante medizinische Grund­versorgung der Bündner Tourismusregion Surses verantwortlich. Es betreibt ein Akutspital, einen 24-Stunden Notfalldienst, eine Arztpraxis, eine Physiotherapie, einen Rettungsdienst und ein Betagtenheim mit Alterswohnungen.
  • spital
  • spital savognin
  • SBK
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

image

KSGL: «Wir wollen üsärs Spital retten!»

Die Personalkommission des KSGL stellt sich hinter ihr Spital und kritisiert das Vorgehen des SBK.

image

Gewalt im Spital: Es betrifft nicht nur den Notfall

Und die Lage ist am Wochenende keineswegs besonders kritisch. Eine grosse Datenauswertung in den USA setzt neue Akzente.

image
In eigener Sache

«Wir schliessen eine Lücke im Zuweisermarketing»

Seit Januar arbeiten Medinside Jobs und just-medical! zusammen. Fürs Zuweisermarketing entsteht eine starke Kommunikations-Drehscheibe. Was sie bietet, sagt Stephan Meier-Koll, Head of Sales Medinside.

image

Auch NZZ bemängelt die heutigen Spital-Zusatzversicherungen

«Spitäler und Kassen schröpfen ihre Luxuspatienten», so eine Einschätzung dort. Das Geschäftsmodell mit den Zusatzversicherungen gerät ins Wanken.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.