Grünes Licht für den Spital-Neubau in Luzern

Bis 2026 soll auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals (Luks) in Luzern der Neubau des Kinderspitals und der Frauenklinik bezugsbereit sein.

, 14. April 2023 um 08:20
image
So sieht der Neubau aus. | zvg


image
Nils Eichbaum, der Leiter ad interim Bau, und Daniel Baumli (links) halten die Baubewilligung in ihren Händen. | zvg

Das Luzerner Kantonsspital (Luks) hat die Genehmigung für den Bau eines neuen Gebäudes in Luzern erhalten. In einer Mitteilung der Spitalgruppe heisst es, dass das Bauvorhaben eine «zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Kindermedizin, Geburtshilfe und Gynäkologie auf höchstem Niveau ermöglichen» wird.
Der Bau des unterirdischen Parkhaus mit 540 Parkplätzen als Ersatz für das Besucherparkhaus hat bereits begonnen. Mit dem Erhalt der Baubewilligung für das darüberliegende Spitalgebäude könne der «ambitionierte Zeitplan» des Projekts nun eingehalten werden. Der gesamte Bau soll Ende 2025 abgeschlossen und Mitte 2026 in Betrieb genommen werden.

Stiftung unterstützt Finanzierung

Der Neubau umfasst zwei eigenständigen Gebäude für das Kinderspital und die Frauenklinik. Es wird eine interdisziplinäre Notfallstation, Radiologie, fünf Operationssäle, sieben Gebärsäle, die Neonatologie, die Kinder-Intensivstation und stationäre Pflegeabteilungen geben.
Die Spitalgruppe wird die Investitionen für den Bau selbst tragen müssen, da keine Investitionsbeiträge des Kantons gewährt werden. Die Stiftung Zukunft Kinderspital Zentralschweiz unterstützt jedoch die Finanzierung des Projekts.
  • neubauten
  • kinderspital luzern
  • luzerner kantonsspital
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Mediziner übernimmt Führung der Universität Luzern

Giatgen A. Spinas soll die Universität Luzern durch seine Expertise und Erfahrung in Gesundheitswissenschaften und Medizin weiter voranbringen.

image

Patientenschutz kritisiert Luzerner Kantonsspital

Die Patientenstelle Zentralschweiz fordert nach einem Vorfall eine bessere Kommunikation im Zusammenhang mit Diagnosen per App.

image

Ralph Melzer wird neuer Chefarzt in Luzern

Das Luzerner Kantonsspital hat mit Ralph Melzer einen neuen Chefarzt für die Rheumatologie gewählt.

image

Kantonsspital Sursee plant jetzt einen «Überbrückungsbau»

In Sursee werden ein neuer Operations-Saal und ein neues Katheter-Labor gebaut. Das Bauprojekt sei eine «Zwischenlösung» bis zum Neubau in ein paar Jahren.

image

Neubau des Bruderholzspitals sorgt für Diskussionen

Das Kantonsspital Baselland will sein in die Jahre gekommenes Bettenhochhaus auf dem Bruderholz ersetzen. Die Neubaupläne kommen nicht bei allen gut an.

image

Bald treffen beim Regionalen Pflegezentrum Baden die Bagger ein

Mit diversen Neu- und Umbauten entstehen beim RPB rund 300 Pflegebetten sowie 86 Alterswohnungen. Kostenpunkt des Projekts: 160 Millionen Franken.

Vom gleichen Autor

image

Fernüberwachung hat keine Spitaleintritte verhindert

Eine neue Studie zeigt: Das Überwachen von Patienten mit Herzinsuffizienz per Telemonitoring führte weder dazu, dass sie seltener ins Spital mussten, noch verlängerte es ihre Lebensdauer.

image

Ein Warnruf der fünf Universitätsspitäler

Die Universitätsspitäler in der Schweiz sind gemäss eigenen Angaben in ernsthafter finanzieller Gefahr. Die Chefs der fünf Häuser drücken ihre Besorgnis mit Nachdruck und überraschend deutlichen Worten aus.

image

Neuer Chefchirurg für das Neuenburger Spitalnetz

Marc-Olivier Sauvain übernimmt die Leitung der Chirurgie beim Réseau Hospitalier Neuchâtelois.