Kantonsspital St.Gallen beabsichtigt Übernahme einer Klinik

Das Kantonsspital will die Geriatrische Klinik an der Rorschacher Strasse in St.Gallen weiterführen.

, 28. Oktober 2022 um 09:26
image
Soll neu unter dem Dach des KSSG fortgeführt werden. | zvg
Die Ortsbürgergemeinde St.Gallen hat mit dem Kantonsspital St.Gallen (KSSG) eine Absichtserklärung unterzeichnet. Das Spital will die von der Ortsbürgergemeinde betriebene Geriatrische Klinik übernehmen, wie aus einer Mitteilung an die Medien hervorgeht.
Die Ortsbürgergemeinde möchte sich künftig auf ihre Angebote für das Wohnen im Alter konzentrieren und plant diesen Geschäftsbereich künftig weiter auszubauen, heisst es. Dazu gehören die Altersresidenz Singenberg und der Alterswohnsitz Bürgerspital. Der St.Galler Bürgerrat sieht in der aktuellen Spitallandschaft zudem nicht mehr als seine Aufgabe, ein Akutspital für Altersmedizin zu führen.

Transaktion wird geprüft

Das Kantonsspital wiederum sieht in der Übernahme der Klinik und des entsprechenden kantonalen Leistungsauftrags für den Betrieb einer Geriatrie eine Möglichkeit, sein Angebot um «eine immer bedeutendere» Disziplin zu ergänzen. Zugleich bestehe die Option, im Geriatriegebäude eine enge Zusammenarbeit mit den Reha-Kliniken Valens zu etablieren.
Aktuell wird die mögliche Transaktion gemäss Mitteilung sorgfältig geprüft. Zu prüfen sei nun die Modalität der Übernahme mit den entsprechenden rechtlichen Fragestellungen. Nach der Sorgfaltsprüfung seien dann Verhandlungen vorgesehen. Die beabsichtigte Transaktion bedarf der Zustimmung diverser Gremien. Es sei geplant, die Verhandlungen im Laufe des ersten Quartals 2023 abzuschliessen.
  • kantonsspital st. gallen
  • spital
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Neue Direktorin für das Spital Nidwalden

Ursina Pajarola ist ab Oktober die Direktorin des Spitals Nidwalden. Sie leitet derzeit noch eine Altersresidenz.

image

Deshalb bauten die Stararchitekten das neue Kispi

Seid ihr noch bei Trost, fragte sich ein SVP-Politiker beim Anblick des neuen Kinderspitals Zürich. Es gibt aber Gründe für den exklusiven Bau.

image

Sogar das Spital Schwyz schreibt nun rote Zahlen

Es ist das erste Mal seit acht Jahren: Das bisher rentable Spital Schwyz hat 2023 Verlust gemacht.

image

Spital Wetzikon: Petition für «euses Spital»

Im Zürcher Oberland engagieren sich viele für ihr Spital Wetzikon. Innert 24 Stunden kamen über 15'000 Unterschriften zusammen.

image

Daler Spital: 17 Jahre ohne Defizit

Der Stiftungsrat des Freiburger Spitals erklärt dies vor allem mit dem Kostenmanagement – also einem «respektvollen Umgang mit den öffentlichen Geldern».

image

Spitalkrise? Thurmed bezahlt sogar Dividenden

Die Thurgauer Kantonsspital-Gruppe durchlebt zwar ebenfalls ein schwierige Zeit. Sie kann aber immer noch einen namhaften Gewinn vermelden.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.