Solothurn: Wirbelsäulenchirurgie unter neuer Führung

Die Wirbelsäulenchirurgie der Solothurner Spitäler wird in das Kantonsspital Olten eingegliedert. Grund ist der Weggang eines Chefarztes.

, 21. September 2023 um 05:43
image
In der Spine Unit der Solothurner Spitäler kommt es zu einem Wechsel. | zvg
Die Spine Unit der Solothurner Spitäler wird per sofort in die Klinik für Orthopädie und Traumatologie des Kantonsspitals Olten integriert. Damit wird die Wirbelsäulenchirurgie administrativ und organisatorisch als eigenständiges Team unter der Leitung von Chefarzt Christoph Schwaller geführt. Seit 2006 ist die Spine Unit als Team von Wirbelsäulenchirurgen und Orthopäden am Kantonsspital Solothurn tätig.
Grund für den Entscheid ist, dass Stephan Marx seine Tätigkeit als Chefarzt Wirbelsäulenchirurgie aus gesundheitlichen Gründen beendet. Die Solothurner Spitäler bedauern dies sehr, da Marx die Wirbelsäulenchirurgie zu einem der anerkanntesten Behandlungszentren für Wirbelsäulenerkrankungen in der Schweiz gemacht habe.
image
Seiichi Erné. | zvg
Die fachliche Führung des bestehenden Wirbelsäulenchirurgie-Teams übernimmt Seiichi Erné, seit 2018 Leitender Arzt. Der aus Deutschland stammende Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, speziell Wirbelsäulenchirurgie, ist seit 2018 als Leitender Arzt im Team von Stephan Marx tätig und arbeitete zuvor unter anderem in den Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm sowie in öffentlichen und privaten Spitälern in Deutschland.
  • spital
  • solothurner spitäler
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Wetzikon: Und noch ein GL-Mitglied weniger

Letzte Woche Urs Eriksson, heute Judith Schürmeyer – wieder hat ein Geschäftsleitungs-Mitglied das GZO Spital verlassen. Interimistisch übernimmt Susanna Oechslin.

image

Spital-Roboter: Science Fiction oder schon bald Normalität?

Indoor-Roboter können das Pflegepersonal entlasten und die Wirtschaftlichkeit im Spital verbessern. Semir Redjepi, Head of Robotics der Post im Interview.

image

Spital-CEO wird Präsident der Krebsliga Bern

Kristian Schneider übernimmt das Amt zusätzlich zu seiner Funktion als CEO des Spitalzentrums Biel.

image

KSOW: Stabile Patientenzahlen, höhere Erträge

Fachkräftemangel, Teuerung und starre Tarife – diese Faktoren brachten 2023 auch das Kantonsspital Obwalden in den roten Bereich.

image
Die Schlagzeile des Monats

«Es braucht einen runden Tisch fürs Gesundheitswesen»

In unserer Video-Kolumne befragt François Muller Persönlichkeiten aus der Branche zu aktuellen Fragen. Diesmal: Thierry Carrel.

image

Kantonsspital Uri: Regierung warnt vor Überschuldung

Wenn sich die Tarife erwartungsgemäss entwickeln, könnte dem KSU 2028 ein Verlust von 3,3 Millionen Franken drohen.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.