Zürcher Spitaldirektor ist überraschend gestorben

Kaum zwei Monate waren ihm als Co-Direktor des Stadtspitals Zürich gegönnt. Heute morgen ist Andreas Zollinger überraschend zu Hause gestorben.

, 8. September 2021, 09:17
image
  • spital
  • stadtspital zürich
Kaum zwei Monate waren ihm als Co-Direktor des Stadtspitals Zürich gegönnt. Heute morgen ist der 64-jährige Andreas Zollinger überraschend zu Hause gestorben. Im Jahr 2023, also mit 66 Jahren, hätte Zollinger zurücktreten wollen.
«Das Stadtspital Zürich ist in tiefer Trauer um einen einfühlsamen Menschen sowie herzlichen Kollegen und um einen vorausschauenden und engagierten Spitaldirektor und Medizinischen Direktor», schreibt das Stadtspital in einer Mitteilung. Weitere Medienauskünfte erteile man nicht.

«Die perfekte Lösung»

Erst kürzlich, im Juli, präsentierte das Spital ein neues Führungsduo mit den Co-Direktoren Andreas Zollinger und dem Finanzexperten Marc Widmer als «die perfekte Lösung». Sie garantiere die Konstanz und Kontinuität, die es jetzt brauche. Und es sei die «ideale Kombination» für die neue Leitung – und die wichtigen und grossen Projekte.
Die Co-Leitung mit Marc Widmer hätte bis zur Pensionierung von Andreas Zollinger bestehen bleiben sollen. Insgesamt war Zollinger während 22 Jahren im Stadtspital tätig. Zuerst als Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin, seit 2006 als Mitglied der Spitalleitung und seit 2010 als Medizinischer Direktor.
Vorerst übernimmt nun Marc Widmer Zollingers Aufgaben. Widmer ist Wirtschaftswissenschaftler und diplomierter Wirtschaftsprüfer. Seit 2019 ist er Leiter Strategie und Finanzen des Stadtspitals Waid und Triemli.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Bildungsstation am Kantonsspital Aarau

Das Kantonsspital Aarau bildet derzeit über 350 Lernende und Studierende im Bereich Pflege und medizinische therapeutische Therapieberufe aus. Ihnen ein attraktives Arbeits- und Ausbildungsumfeld zu bieten ist das oberste Ziel. Dazu geht das KSA innovative Wege.

image

Neuer Chefarzt für die Rehaklinik Zihlschlacht

Karsten Krakow übernimmt die Funktion des Chefarztes für Neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation bei der Vamed-Rehaklinik Zihlschlacht.

image

Hier könnte bald ein neues Spital stehen

Die Lindenhofgruppe prüft auf dem Berner Springgarten-Areal die Realisierung eines möglichen neuen Spitalstandorts.

image

Kantonsspital St.Gallen stellt die Notfallmedizin neu auf

Das Kantonsspital St.Gallen organisiert die Zentrale Notfallaufnahme neu, vollzieht gleichzeitig einen Namenswechsel und ernennt eine neue ärztliche Leiterin.

image

Gleich vier neue Chefärzte für das Universitätsspital

Am Universitätsspital Basel (USB) treten in den nächsten Monaten zwei Chefärztinnen und zwei Chefärzte ihre neuen Positionen an.

image

Schaffhausen: Spitalrat befördert Boris Jung

Die Spitäler Schaffhausen haben den bisherigen Oberarzt zum Leitenden Arzt für ambulante Psychiatrie ernannt.

Vom gleichen Autor

image

Privatspitäler beklagen sich über «13. Monatsprämie»

Neuste Zahlen zeigen: Die Kantone subventionieren ihre öffentlichen Spitäler mit 350 Franken pro Kopf und Jahr.

image

Spital kann Genesene nicht entlassen

Das Freiburger Spital ist am Anschlag. 40 Patienten belegen Betten, die sie eigentlich nicht mehr bräuchten.

image

Hirslanden plant Spitalneubau in Aarau

In fünf Jahren soll die neue Hirslanden-Klinik Aarau fertig sein. Der Neubau kommt auf dem Parkplatz zwischen Klinik und Kernareal zu stehen.