Spitzen-Werbung im Gesundheitswesen: Schöne Beispiele 2017

Auf dem führenden Werbe-Festival von Cannes wurden soeben wieder Top-Arbeiten mit goldenen Löwen ausgezeichnet. Der Gesundheitsbereich ist dort mittlerweile so wichtig, dass er einen eigenen Sektor hat. Hier eine Auswahl von ausgezeichneten Arbeiten.

, 30. Juni 2017, 15:55
image
  • marketing
  • trends
Insgesamt 243 Kampagnen wurden am Werbe-Festival von Cannes in der Kategorie «Health & Wellness» aufgenommen und gewürdigt – mit Gold-, Silber- und Bronze-Löwen oder einer Nennung auf der Shortlist. Hinzu kamen 60 Werbearbeiten aus dem Pharma-Bereich.
Nachstehend können Sie sich Auswahl von besonders hoch bewerteten Arbeiten ansehen. Möchten Sie den ganzen Überblick, so finden Sie ihn hier («Health & Wellness») und hier («Pharma»).

Prävention: «Chasing the Dragon».

Trailer der Organisation Surfshack Outreach in Südafrika, welche Jugendliche durch Surfkurse der Drogensucht abbringen will.
.
.

Sensibilisierung: «Down Syndrome Answers»

Die kanadische Down Syndrome Society nahm häufig auf Google gestellte Fragen, und liess Menschen mit Down-Syndrom die Antworten gleich selber geben.
.
.

Patienten: «Sick Kids VS»

Die US-Patientenorganisation Sick Kids Foundation dreht in einem aufsehenerregenden Spot den Spiess um: Die vermeintlich Hilfsbedürftigen sind die wahren Helden.
.

.

Organspende: «The World's Biggest Asshole»

Die amerikanische Organisation «Donate Life» macht eindrücklich klar, dass selbst der allerübelste Kerl zum verehrten und vielbeweinten Helden werden kann. Rotzfrech und lustig.
.
.

Prävention und Akzeptanz: «Burns and Smile»

Das französische Hilfswerk «Burns and smiles» lässt spüren, wie sich ein schwer verbrannter Patient fühlt – indem es in einer Ausnahmenacht zeigt, wie für ihn die Normalität sein könnte.
.
.

Prävention: «TV Doctors of America»

Wie bringt man die Menschen dazu, jährlich zum Checkup zu gehen? Die US-Krankenkasse Cigna spannte dafür einfach die berühmtesten TV-Ärzte ein. Die zeigten zwar, dass sie keinen blassen Schimmer von Medizin haben. Aber wie sie die Zuschauer zum Checkup aufforderten, hatte Wirkung – im Gegensatz zu realen Ärzten. 
.

.

Impfängste: «VR Vaccine»

Um Kindern die Angst vor Impfungen zu nehmen, liess der Impfstoffhersteller Hermes Pardini eine eigene Virtual-Reality-Welt entwickeln. Das Kind erlebt einen Kampf um seine Stärkung – und die Impfung wird Teil des Spiels.
.

.

Prävention: «Meet Graham»

Nicht eigentlich aus dem Gesundheitswesen – aber diese Aktion wurde in Cannes in der Categorie «Health & Wellness» mit einem Sonderpreis geehrt. Und zwar liess die Verkehrssicherheits-Kommission des australischen Bundesstaates Victoria einen Kunstmenschen entwickeln, der so gebaut ist, dass er einen leichteren Auffahrunfall ohne schwere Verletzungen überstehen könnte.
Dieser Mensch Graham hatte mehr Resonanz – und eine abschreckendere Wirkung – als die früheren Schock- und Lehrfilme.
.
Noch mehr gute Werbetrailer aus dem Gesundheits-Bereich? Hier finden Sie preisgekrönte Arbeiten des Vorjahres – Cannes 2016.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Steigende Gesundheitsausgaben – Alarmismus schadet

Eine Studie der Boston Consulting Group (BCG) prognostiziert bis 2040 steigende Gesundheitsausgaben pro Kopf zwischen 45 und 60 Prozent. Nur mit intelligenter Regulierung kann das Wachstum gebremst werden.

image

Halb Arbeit – halb Familie: Das geht auch für einen Arzt

Was Janosch Doblies macht, ist unüblich, aber nicht unmöglich: Der Assistenzarzt teilt sich mit seiner Partnerin – auch sie ist Ärztin – die Familienarbeit.

image

Wie lässt sich das Kommunikationsproblem in der Medizintechnik lösen?

Harmonisierung von Qualitätsmanagement und Regulatory Affairs zur Beschleunigung des Lebenszyklus medizintechnischer Produkte

image

Was die eigene Stimme über unsere Herzgesundheit verrät

Ein Computer-Algorithmus trifft eine ziemlich genaue Prognose, ob jemand an Herzproblemen leidet – allein auf der Grundlage von Sprachaufzeichnungen.

image

«Der Schlüssel zu mehr Klimaschutz ist die Zusammenarbeit»

Gemeinsam für mehr Klimaschutz: Hirslanden-Gruppe und Johnson & Johnson spannen zusammen und bringen gebrauchte, medizinische Instrumente zurück in den Ressourcenkreislauf.

image

Schweizweit grösstes zusammenhängendes Dosismanagementsystem im Herzen der Schweiz im Aufbau

Das Luzerner Kantonsspital und seine Kooperationspartner vernetzen 150 Anlagen mit teamplay Dose von Siemens Healthineers. Durch teamplay Dose wird die Effizienz in der Bildgebung gesteigert und bedeutet für die Patientinnen und Patienten eine geringere Strahlenbelastung.

Vom gleichen Autor

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.

image

Deutschland: Investment-Firmen schlucken hunderte Arztpraxen

Medizin wird zur Spielwiese für internationale Fonds-Gesellschaften. Ärzte fürchten, dass sie zu Zulieferern degradiert werden.