Spital STS befördert Ingo Honnef zum Chefarzt Radiologie

In der Leitung der Radiologie der Spital STS AG kommt es zu einer Rochade: Der bisherige Chefarzt tritt kürzer. Ingo Honnef übernimmt die Position.

, 6. Juli 2022, 04:58
image
  • spital
  • radiologie
  • spital thun
Der Verwaltungsrat der Spital STS AG hat auf Antrag der Geschäftsleitung  Ingo Honnef per Juli 2022 zum neuen Chefarzt Radiologie gewählt. Der 48-Jährige stammt aus der Nähe von Bonn, Deutschland, und ist bereits seit 2013 als stellvertretender Chefarzt im Spital Thun tätig. Bereits davor arbeitete er dort mehrere Jahre als Assistenzarzt und Leitender Arzt. 
Seine radiologische Ausbildung absolvierte er am Kantonsspital Aarau. Dort arbeitete Ingo Honnef über sieben Jahre, bevor er 2010 als Leitender Arzt mit Facharzttitel nach Thun zurückgekehrt war. Neben seiner Facharzt-Ausbildung in Radiologie hat er auch einen Executive MBA FH mit Schwerpunkt Medical Management absolviert. 

Hintergrund der Rochade

Als Auditor für die klinischen Computertomografie-Audits des Bundesamts für Gesundheit BAG ist er ausserdem schweizweit sehr gut vernetzt. Hintergrund der Rochade sei der persönliche Wunsch von André Wyss, etwas kürzer zutreten und den Übergang in seine Pensionierung gleitend zu gestalten, schreibt die Spital STS in ihrer Mitteilung. 
André Wyss war 21 Jahre – seit dem 1. Mai 2001 –, als Chefarzt Radiologie im Spital Thun tätig. In dieser Zeit habe er die Entwicklung der Radiologie in der Spital STS AG massgeblich geprägt und diese fachlich wie personell auf ein neues Level vorantreiben können. 
Bis zu seiner Pensionierung per Ende Januar 2025 wird André Wyss in reduziertem Pensum das Radiologie-Team und Ingo Honnef als neuen Chefarzt weiterhin unterstützen.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.

image

Freiburg: Das ist der neue Leiter Innere Medizin

Julien Vaucher wird Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am Freiburger Spital. Heute herrscht dort eine Leitung ad interim.

image

Badener Spital will bessere Luft in seinen Zimmern

Dazu werden am Kantonsspital Baden im Rahmen eines Pilotprojekts neuartige Filteranlagen getestet. Ziel ist es, das Infektionsrisiko zu reduzieren.

image

Auf der Oktoberfest-Wiesn steht sogar ein Computer-Tomograph

Das Münchner Oktoberfest 2022 bietet weltweit erstmalig auf einem Volksfest eine derartige medizinische Untersuchung an.

image

Inflation: Schweizer Spitäler fordern teuerungsangepasste Tarife

Höhere Energiekosten und höhere Kosten für Materialen des täglichen Bedarfs belasten die Rechnungen der Spitäler zusätzlich.

image

Uniklinik Balgrist und Spital Davos spannen zusammen

Geplant ist eine Kooperation in den Bereichen Sport- und Präventionsmedizin, Prähabilitation und Wirbelsäulenmedizin. Mitunter soll der Bereich Forschung gestärkt werden.

Vom gleichen Autor

image

Künstliche Intelligenz: Ärzte setzen Fragezeichen – und stellen Forderungen

Sie verändert das Gesundheitswesen «tiefgreifend» und fordert heraus: die künstliche Intelligenz. Die FMH will diesen Wandel begleiten und setzt mit einer Broschüre ein Zeichen.

image

Viren-Alarm: Forscher entwickeln Maske, die Corona erkennt

Chinesische Wissenschaftler haben eine Gesichtsmaske erschaffen, die drei Virentypen, darunter Sars-CoV-2, aus der Luft nachweist und den Nutzer warnt.

image

Alterswohnsitz Bürgerspital pflegt Senioren für einen «Augenblick»

Die Ortsbürgergemeinde St.Gallen integriert eine Tages- und Nachtbetreuung in das bestehende Angebot. Es soll Angehörige entlasten – doch wer bezahlt?