Raucher schwindeln oftmals in Stopp-Raucher-Programmen

Haben Sie aufgehört mit dem Rauchen? Ja, behaupten die Teilnehmer in Studien zum Rauchstopp. Fast die Hälfte davon lügt, wie eine Erhebung in den USA zeigt.

, 24. August 2017, 10:01
image
  • forschung
  • prävention
In Raucherentwöhnungsstudien ist es wichtig zu überprüfen, ob die Teilnehmer tatsächlich mit dem Rauchen aufgehört haben. Zu diesem Schluss kommen Forscher um Taneisha Scheuermann von der Universität Kansas in einer US-Studie.
Von insgesamt über 4’200 Teilnehmer einer Stopp-Raucher-Studie gaben rund 820 an, sie hätten das Rauchen in den letzten sieben Tagen unterlassen. Eine objektive Speichelüberprüfung zeigte aber ein anderes Bild: Bei mehr als 40 Prozent wurde das Alkaloid Cotinin nachgewiesen.
Scheuermann Taneisha et al. «Accuracy of self-reported smoking abstinence in clinical trials of hospital-initiated smoking interventions», in: «Addiction». 23. August 2017.
Die Rate sei sogar noch höher. Denn viele Teilnehmer waren nicht bereit gewesen, eine Speichelprobe abzugeben. Trotz Bezahlung. Diese wurden aus der Studie ausgeschlossen. Genau so wie Raucher, die auf Nikotinsubstitute wie rauchloser Tabak, Patch oder E-Zigaretten auswichen.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Gibt es eigentlich «Nie-Covid»-Menschen?

Es könnte sein, dass es Personen gibt, die noch nie an Covid erkrankt sind. Allerdings lässt es sich nicht belegen – noch nicht.

image

Basel: 750'000 Franken für die Pädiatrische Forschung

Die Thomi-Hopf-Stiftung unterstützt ein Spezialprogramm der Pädiatrischen Forschung des Universitäts-Kinderspitals beider Basel.

image

Zürcher Forschende entdecken neues Virus in Schweizer Zecken

Erstmals wurde der Erreger in China nachgewiesen. Nun ist das sogenannte Alongshan-Virus in der Schweiz aufgetaucht. Ein Diagnosetest ist in Erarbeitung.

image

Das sind die «Young Talents» der klinischen Forschung in der Schweiz

Der diesjährige «Young Talents in Clinical Research» unterstützt diese 14 jungen Ärztinnen und Ärzte aus Spitälern in der ganzen Schweiz.

image

Darmkrebs-Früherkennung neu von der Franchise befreit

In 13 Kantonen werden die Kosten von Leistungen zur Früherkennung von Darmkrebs künftig von der Franchise befreit.

image

Studie: Klarspüler beschädigt Schutzschicht des Darms

Professionelle Geschirr-Spülmaschinen sind mit gesundheitlichen Risiken verbunden. Dies zeigen Forschende um die Universität Zürich.

Vom gleichen Autor

image

Berner Arzt hat Aufklärungspflicht doch nicht verletzt

Im Fall einer Nasen-OP mit Komplikationen verneint das Bundesgericht eine Pflichtverletzung eines Berner HNO-Arztes. Die Vorinstanzen haben noch anders entschieden.

image

Warum hunderte Pflegekräfte derzeit «Rücktrittsschreiben» verfassen

Eigentlich möchten viele Pflegefachpersonen ihrem Beruf gar nicht den Rücken kehren. Doch das System zwingt sie dazu, wie eine aktuelle Kampagne in den USA exemplarisch zeigt.

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.