Neues amerikanisches Augen-Forschungslabor unter Schweizer Leitung

Farhad Hafezi tritt an die Spitze des neuen Labors für Zellbiologie und Biomechanik der Hornhaut an der USC Los Angeles.

, 1. September 2017, 07:10
image
  • ophthalmologie
  • ärzte
  • forschung
Nach vierjähriger Vorbereitung wird das «Research Laboratory for Ocular Cell Biology and Biomechanics Institute» der University of Southern California (USC) eröffnet. Es steht ab 1. September unter der Leitung von Farhad Hafezi und J. Bradley Randleman und konzentriert sich auf die Erforschung von Hornhauterkrankungen. 
Der aus Fribourg stammende Hafezi leitete von 2010 bis 2014 als Chefarzt die Augenklinik der Universität Genf und ist nun klinisch an dem von ihm gegründeten ELZA Institut in Dietikon tätig. Neben seiner Professur an der Universität Genf hat er weitere Professuren an der USC Los Angeles sowie an der Universität Wenzhou in China und leitet eine Forschungsgruppe an der Universität Zürich. 
Hafezi (50) erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen in der Augenheilkunde. 2014 und 2016 wurde er von Kollegen unter die international 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Augenheilkunde gewählt. Er ist verheiratet, Vater von drei Töchtern und wohnt in Zug. 
Siehe auch:

  • «Power List 2016» der Augenheilkunde
  • Interview mit Farhad Hafezi im britischen Fachjournal «The Ophthalmologist»

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Zulassung: Ausnahme soll für diese vier Bereiche gelten

Im Falle einer Unterversorgung könnten in der Schweiz bald Ausnahmen von der dreijährigen Tätigkeitspflicht gewährt werden.

image

Ärztlicher Direktor in Littenheid tritt schwieriges Erbe an

Keine einfache Aufgabe für den neuen Ärztlichen Direktor: Nach Satanismus-Vorwürfen steht die Klinik Littenheid unter genauer Beobachtung.

image

Vista weitet ihr Netzwerk ins Berner Oberland aus

Das Augenzentrum Thun gehört seit Montag zum Netzwerk der Vista Augenpraxen und Kliniken. Die Mitarbeitenden werden übernommen.

image

Arzt verweigert Maske in seiner Praxis – Gericht verordnet Geldstrafe

Ein coronaskeptischer Mediziner aus dem Kanton Luzern musste sich am Montag wegen wiederholten Verstössen gegen die Epidemiegesetzgebung vor Gericht verantworten.

image

Berner Arzt hat Aufklärungspflicht doch nicht verletzt

Im Fall einer Nasen-OP mit Komplikationen verneint das Bundesgericht eine Pflichtverletzung eines Berner HNO-Arztes. Die Vorinstanzen haben noch anders entschieden.

image

Ärztestopp: Hirslanden setzt sich juristisch durch

Die Privatklinik Birshof hat vor Gericht Recht bekommen: Die Höchstzahl für praxis- und spitalambulante Ärzte gilt im Kanton Baselland nicht mehr. Es fehle die rechtliche Grundlage.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.