Neuer Gastprofessor

Inselspital beruft südafrikanischen Notfallmediziner.

, 13. Mai 2015 um 14:13
image
  • spital
  • insel gruppe
  • notfallmedizin
Tyson Welzel von der University of Cape Town ist Notfallmediziner, Dozent für akademische Notfallmedizin und leitet an der medizinischen Fakultät verschiedene Masterprogramme. Diese dienen unter anderem der Verbesserung der Organisation von Notfallzentren und der Patientensicherheit. 2015 und 2016 wird er am Inselspital eine Gastprofessur übernehmen und dort in erster Linie mit Aristomenis Exadaktylos zusammenarbeiten, dem Leiter des Universitären Notfallzentrums (USZ)

Neues Zentrum für Weiterbildung

Ziel ist es, ein gemeinsames akademisches Programm anzubieten fürs Management des Notfallzentrums und zur Verbesserung der Patientensicherheit in der Akutmedizin. Gemeinsam haben Welzel und Exadaktylos das International Centre for Excellence in Emergency Medicine ins Leben gerufen, welches an verschiedenen Standorten spezifische Weiterbildungskurse anbieten wird. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Auch NZZ bemängelt die heutigen Spital-Zusatzversicherungen

«Spitäler und Kassen schröpfen ihre Luxuspatienten», so eine Einschätzung dort. Das Geschäftsmodell mit den Zusatzversicherungen gerät ins Wanken.

image

Die heisse Diskussion um Insel-Premium-Abteilung

Darf ein Universitätsspital mit seiner Luxus-Abteilung die Allgemein-Abteilung sponsern? Ja, das sei sozial, finden Krankenkassen-Experten.

image

Jetzt arbeiten viele mit Covid in den Spitälern

Eine schwedische Studie zeigt jedenfalls, dass im Dezember 1 von 14 Spitalangestellten corona-positiv zur Arbeit erschien.

image

Coop und Selecta planen Rund-um-die-Uhr-Geschäfte in Spitälern

Für ein erstes Kantonsspital besteht bereits ein konkretes Projekt.

image

Kantonsspital Schaffhausen: Der Neubau muss abspecken

Die Spitäler Schaffhausen müssen die geplante Geschossfläche um einen Viertel verkleinern. Nur so bleiben sie noch im Kostenrahmen von 240 Millionen.

image

Kanton Bern: Zusammenschluss von Rettungsdiensten

Die Rettungsdienste des Spitals Emmental und der SRO fusionieren. Die bisherigen Leiter bleiben an Bord.

Vom gleichen Autor

image

Traditioneller Medinside Frühstücksevent

Verpassen Sie nicht unseren traditionellen Frühstücksevent 25. Oktober 2023 in Zürich. Dieses Jahr mit spannenden Themen und Referenten.

image

Viktor 2022: Nominieren Sie jetzt!

Würdigen Sie aussergewöhnliche Leistungen im Gesundheitswesen 2022 und nominieren Sie bis Ende Januar Ihren persönlichen Favoriten.

image

Der ORBIS U Frame wird pilotiert

«Willkommen bei ORBIS» – seit vielen Jahren begrüsst ORBIS NICE seine Anwender mit diesen Worten. Als Marktführer im deutschsprachigen Raum hat ORBIS täglich viele tausend Nutzer aus allen Arbeitsbereichen eines Krankenhauses.