Inselspital will Kaderfrauen aktiv fördern

Die Insel Gruppe will mehr Frauen im Top-Kader. Dafür spannt sie mit dem Berner Berufsnetzwerk für Frauen zusammen.

, 17. Februar 2016, 09:08
image
  • spital
  • ärzte
  • kanton bern
  • insel gruppe
Die Insel Gruppe und der Berner Business & Professional Women Club (BPW) sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Dies meldet das Inselspital in einer Mitteilung. 
Die Insel Gruppe und das Berufsnetzwerke für Frauen wollen «sich gemeinsam dafür einsetzen, durch Karriereförderung die Stellung der Frauen in Wirtschaft und Gesellschaft zu stärken.»
Rund drei Viertel der Mitarbeitenden im Inselspital sind Frauen. Ihr Anteil im Kader: über 50 Prozent. Im Top-Kader hingegen seien Frauen gegenwärtig stark untervertreten. Dies will die Insel Gruppe nun verbessern. 
Mit der Zusammenarbeit verfolgen die beiden Partner folgende Ziele:

  • Aktive Förderung der beruflichen Entwicklung insbesondere bei Kaderfrauen.
  • Verbesserung der Mitarbeiterinnen-Vernetzung über die Berufssparten hinaus.
  • Zugang der Insel-Gruppe-Mitarbeiterinnen zu den BPW-Weiterbildungsmöglichkeiten (Finanzkurse, Mentoring, Erfolgsteams usw.)

Beide Seiten sehen die Zusammenarbeit laut Mitteilung als Win-Win-Situation: Die Insel Gruppe erhöhe ihre Chancen im Wettbewerb um Talente, BPW stärke seine Stellung als kompetenter Partner in der Wirtschaft.


Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Darum ist Ex-Starchirurg Carrel nicht mehr genehm

Einst war Thierry Carrel der gefragteste Herzchirurg der Schweiz. Nun setzt ihn das Zürcher Universitätsspital vor die Türe.

image

Poliklinik-Leiter der Insel kommt ins Emmental

Das Spital Emmental hat einen Spezialisten vom Berner Inselspital für seine neue Rheumatolgie-Abteilung gefunden.

image

Regionalspital nimmt in der Gastroenterologie weltweit Pionierrolle ein

Das GZO Spital Wetzikon ist auf dem Weg zu einem Referenz- und Ausbildungszentrum. Das Ziel ist es, Gastroenterologen für den Eingriff und die Handhabung mit neuen Einweg-Endoskopen auszubilden.

image

Personalsuche Italien: «Wie sind die Reaktionen aus der Branche, Herr Blasi?»

Das Kantonsspital Aarau will Pflegefachpersonen in Rom rekrutieren. Fabio Blasi, Leiter Personalgewinnung, spricht über den Fachkräftemangel und das Projekt.

image

Bethesda Spital: Wechsel in der Spitalleitung

Das Bethesda Spital holt Henrik Pfahler vom Basler Unispital und Ueli Zehnder vom Inselspital nach Basel.

image

Oft wird die Überwachung des Bluteiweisses im Urin versäumt

Eine neue Studie der Universität Zürich (UZH) zeigt: Bei der Vorsorge und Behandlung von Nierenerkrankten in der Schweiz bestehen Schwachstellen.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.