Umstrittene Alternativmedizin: chinesische Prügeltherapie

Derzeit sorgt in Deutschland eine Therapie eines chinesischen Heilers für Schlagzeilen – und sogar für Todesopfer.

, 11. November 2016 um 07:45
image
  • alternativmedizin
  • trends
  • diabetes
Erfunden wurde die alternative Behandlungsmethode von Hongchi Xiao aus Hongkong: «Paida Lajin». Der Ex-Banker verspricht mit Fasten, Strecken und eben auch «Klopfen» Heilung von nahezu allen Krankheiten.  
Und so funktioniert die Klopftherapie: Armbeuge, Kniekehle oder andere Körperteile werden so lange mit Schlägen bearbeitet, bis riesige Hämatome entstehen, und «Körpergifte» abgeführt werden, um «die Energie wieder fliessen zu lassen».
«Meister Xiao» bietet einwöchige Seminare an, für umgerechnet rund 900 Franken. Das Magazin «Spiegel online» berichtet nun von zahlreichen Vorfällen im Zusammenhang mit dieser Methode. Offenbar sei es sogar auch zu Todesfällen gekommen. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Erste Transplantation mit«DaVinci-Xi-System» am Kantonsspital St. Gallen

Erstmals wurde am KSSG die Niere eines Lebendspenders mit Hilfe chirurgischer Robotik entnommen.

image

Effizienz durch digitale Prozesse

Schwarzwald-Baar Klinikum meistert Hürden der Anbindung von HYDMedia an das LE-Portal

image

Knieprothetik: KSBL setzt auf J&J Robotertechnik

Damit kann eine noch höhere Präzision erreicht werden.

image

Diese klinischen Studien könnten 2024 den Durchbruch schaffen

Neue Impfungen, eine Stammzelltherapie, ein vielfältiger Einsatz von Künstlicher Intelligenz: All das könnte sich demnächst durchsetzen.

image

Forschung: Brustkrebs-Früherkennung mit Fingerabdruck?

Ein Fingerabruck könnte in Zukunft die Mammografie zur Brustkrebs-Früherkennung ersetzen.

image

Diabetes: Mit KI lässt sich sehen, wie die Krankheit verläuft

Ein Blick, und man sieht, wie die Therapie wirkt: Forscher in Deutschland entwickelten ein Verfahren, mit dem sich Haut-Veränderungen durch Diabetes scannen lassen.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.