HFGZ Zentralschweiz: Neuer Prorektor

Der diplomierte Pflegefachmann Adrian Wyss ist neuer Prorektor Weiterbildung an der Höheren Fachschule Gesundheit Zentralschweiz. Er kommt vom Paraplegiker-Zentrum Nottwil.

, 29. Januar 2016, 08:17
image
  • ausbildung
  • hfgz
Adrian Wyss heisst der neue Leiter des Bereiches Weiterbildung an der Höheren Fachschule Gesundheit Zentralschweiz (HFGZ) in Luzern. Dies teilt die Bildungsinstitution auf ihrer Webseite mit.
Wyss ist diplomierter Pflegefachmann IKP und diplomierter Experte Intensivpflege NDS HF. Nach dem Diplom zum Erwachsenenbildner HF erwarb er ein Weiterbildungsdiplom der Universität Bern als Weiterbildungsmanager.

Nottwil, Kantonsspital Olten...

Die letzten zehn Jahre arbeitete Wyss als Leiter Pflegeentwicklung und Bildung am Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil. Zuvor war er als Bildungsinspektor Gesundheitsberufe Kanton Solothurn und in verschiedenen Leitungsfunktionen im Bereich Bildung und Pflegeentwicklung am Kantonsspital Olten tätig.
Er ersetzt Johann Krempels, welcher die HFGZ Ende Januar verlässt. Der 54-jährige Wyss übernimmt seine Funktion als Prorektor per 1. Mai 2016.
Nebst seinen beruflichen Aufgaben hat sich Adrian Wyss auch in verschiedenen Gremien engagiert und leitet derzeit das Fachgremium Bildung der Zentralschweizer Spitäler. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Kanton muss Pflegestudium rasch unterstützen

Die Berner sind für einmal schneller als andere: Die Kantonsregierung investiert möglichst rasch Geld in die Pflegeausbildung. Andere Kantone wollen abwarten.

image

Mit diesen Problemen kämpfen Spitalinternisten am meisten

Der Übergang vom Assistenzarzt zum Oberarzt ist belastend und herausfordernd. Und nicht immer sind Assistenzärzte auf den Alltag als Spitalinternist optimal vorbereitet.

image

Diese Gesundheitsberufe erfreuen sich wachsender Beliebtheit

Im vergangenen Jahr haben erneut mehr Personen einen Beruf in der Pflege ergriffen. Auch medizinisch-technische Berufe stossen auf grosses Interesse.

image

Basler Bildungsinstitutionen wollen enger zusammenarbeiten

Der «Campus Bildung Gesundheit» soll drei Bildungseinrichtungen beider Basel unter ein Dach bringen. Die Baselbieter Regierung hat 1,1 Millionen Franken für das Vorhaben genehmigt.

image

Fiktive Medizinergesellschaft lädt zu Ärzte-Kongress ein

Eine Gesellschaft für Medizin lud Dutzende Ärztinnen und Ärzte zu einem grossen Mediziner-Kongress ein. Doch die Mediziner aus der ganzen Welt sind umsonst nach Wien gereist.

image

«Ich glaube, diese Investition muss ein Spital machen»

Dr. med. Andrea Müller Reid, Chefärztin Gynäkologie und Geburtshilfe, erklärt, warum das Kantonsspital Uri in neuartige Simulation investiert. Und dass Chefärzte profitieren, Staatsabgänger, Patienten und Arbeitgeber.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.