Pflege: Anzahl Studienbeginner gerät ins Stocken

Im vergangenen Jahr ist die Anzahl der Ausbildungsbeginner bei den Pflegefachleuten an Höheren Fachschulen im Vergleich mit dem Vorjahr zurück gegangen.

, 21. März 2023 um 15:35
image
Rund 95 Prozent der Pflege-Studierenden an Höheren Fachschulen schliessen das Studium auch ab. | Unsplash
Nach der Zunahme in den vergangenen Jahren ist bei der Anzahl Ausbildungsstarts von Pflegefachleuten an Höheren Fachschulen (HF) erstmals eine Stagnation festzustellen. Die Anzahl ging 2022 im Vergleich mit dem Vorjahr um rund neun Prozent zurück. Dies zeigt die jährliche Erhebung des Verbandes Bildungszentren Schweiz (BGS).
Allgemein gingen die Ausbildungsstarts aller Gesundheitsberufe an Höheren Fachschulen im vergangenen Jahr gegenüber der Vorjahresperiode um zwei Prozent zurück.
image
Screenshot BGS

Studierendenzahl: Neuer Höchstwert

Positiv fällt die Bilanz bei den Abschlüssen aus: Diese nehmen bei der grössten Berufsgruppe weiterhin zu, im Vorjahresvergleich beträgt die Zunahme 17 Prozent. Gut 95 Prozent der Studierenden, welche die Ausbildung zur diplomierten Pflegefachperson HF starten, schliessen sie auch ab.
An den Höheren Fachschulen Gesundheit waren Ende 2022 über alle Gesundheitsberufe hinweg über 9'640 Studierende registriert, was einer Zunahme von knapp sechs Prozent entspricht und ein neuer Höchstwert darstellt. Insgesamt wurden zudem rund fünf Prozent mehr Studienabschlüsse registriert als im Vorjahr.
  • Alle Ausbildungszahlen 2022 finden Sie hier.

  • ausbildung
  • pflege
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Felix Platter: Da schaut die KI, was die Patienten essen

Ein «Foodscanner» liefert in Basel automatisiert Daten für die Ernährungsmedizin.

image

Pflege: Je jünger, desto ausstiegswilliger

In Deutschland liebäugelte fast ein Drittel der jungen Pflegefachleute im letzten Jahr mit einem Berufswechsel. Aber ist das so schlimm?

image

Angebote der Rehaklinik Seewis

Die Rehaklinik Seewis hat sich auf kardiologische, psychiatrisch-psychosomatische und internistisch-onkologische Rehabilitation sowie Prävention spezialisiert. Dieser Artikel stellt die Situation für Patientinnen und Patienten beim Eintritt sowie die Angebote der Rehaklinik vor.

image

Deutschland: Nach Corona gab es keine Kündigungswelle in der Pflege

Im Covid-Stress bekundeten viele Pflegefachleute, dass sie den Beruf wechseln wollen. Aber nichts da.

image

Agnèse Niederberger wird neue Leiterin der Direktion Pflege der Lindenhofgruppe

Neu besetzt die Lindenhofgruppe die Position der Leiterin Direktion Pflege mit Agnèse Niederberger. Sie wird in dieser Funktion Mitglied der Geschäftsleitung und tritt die Nachfolge von Christine Schmid an.

image

Höhere Löhne, weniger Papier: Was Chief Nurse Officers gegen Engpässe tun würden

Die Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Schweiz sorgen sich vor allem über Fachkräftemangel und Kostendruck.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.