Jetzt können sich Hebammen den Doktortitel holen

Ab Herbst können Hebammen in Bern und Winterthur neu einen Master-of-Science-Studiengang «Hebamme» absolvieren. Dieser berechtigt zum Doktorstudium.

, 9. Februar 2017, 09:37
image
  • hebammen
  • ausbildung
An der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und an der Berner Fachhochschule (BFH) startet ab dem Herbstsemester der Masterstudiengang Hebamme. Die Bewillligung ist erfolgt, wie die ZHAW in einer Mitteilung schreibt.
Der erste Master-of-Science-Studiengang (MSc) für Hebammen in der Deutschschweiz baue auf der Bachelorausbildung «Hebamme» auf. Der sechs Semester dauernde berufsbegleitende Lehrgang ist konsekutiv, das heisst er kann direkt nach dem Bachelor absolviert werden.

Akademischer Weg ist offen

Mit vertieften fachlichen und forschungsmethodischen Kompetenzen seien Hebammen mit Masterabschluss gefragt als Fachexpertinnen in der Praxis, als Forscherinnen für die Berufs- und Qualitätsentwicklung oder als Dozentinnen. 
«Ausserdem können sie den akademischen Weg weitergehen und einen Doktortitel erlangen», sagt Beatrice Friedli, die Leiterin des ZHAW-Instituts für Hebammen. Die künftigen Hebammen mit Masterabschluss leisten laut Friedli darüber hinaus einen Beitrag gegen den Fachkräftemangel im Gesundheitswesen.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Mit diesen Problemen kämpfen Spitalinternisten am meisten

Der Übergang vom Assistenzarzt zum Oberarzt ist belastend und herausfordernd. Und nicht immer sind Assistenzärzte auf den Alltag als Spitalinternist optimal vorbereitet.

image

Diese Gesundheitsberufe erfreuen sich wachsender Beliebtheit

Im vergangenen Jahr haben erneut mehr Personen einen Beruf in der Pflege ergriffen. Auch medizinisch-technische Berufe stossen auf grosses Interesse.

image

Weiterkommen mit dem MSc Hebamme der ZHAW

Die Anforderungen an die Hebammen verändern sich laufend. Der Studiengang Master of Science (MSc) Hebamme an der ZHAW macht Hebammen fit für die Zukunft des Berufs. Eine Absolventin berichtet, was ihr das Studium gebracht hat.

image

Basler Bildungsinstitutionen wollen enger zusammenarbeiten

Der «Campus Bildung Gesundheit» soll drei Bildungseinrichtungen beider Basel unter ein Dach bringen. Die Baselbieter Regierung hat 1,1 Millionen Franken für das Vorhaben genehmigt.

image

Auch die Hebammen arbeiten an einer «Weniger-ist-mehr»-Liste

Der Hebammen-Verband will gegen medizinische Über- und Fehlversorgung vorgehen. Der Berufsverband schliesst sich deshalb der Bewegung «Choosing Wisely» von Smarter Medicine an.

image

Fiktive Medizinergesellschaft lädt zu Ärzte-Kongress ein

Eine Gesellschaft für Medizin lud Dutzende Ärztinnen und Ärzte zu einem grossen Mediziner-Kongress ein. Doch die Mediziner aus der ganzen Welt sind umsonst nach Wien gereist.

Vom gleichen Autor

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.

image

Ist Mikroplastik im Blut eine Gefahr für die Gesundheit?

Die Basler Nationalrätin Sarah Wyss will wissen, welchen Einfluss Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit hat. Hier die offizielle Antwort des Bundesrates.