Vista bündelt die beiden Zürcher Standorte

Die neue Vista-Augenklinik befindet sich an der Sihlstrasse. Dort sind die ehemaligen Standorte am Limmatquai und an der Nüschelerstrasse vereint.

, 4. Januar 2022, 15:21
image
  • vista
  • ophthalmologie
  • ärzte
  • zürich
Kurz nachdem die Vista Augenpraxen und Kliniken ihre 20. Augen-Klinik in Frauenfeld eröffnet haben, folgt bereits die nächste News: Die internationale Augenklinik-Gruppe mit Sitz in Deutschland hat gestern Montag an der Sihlstrasse 37 die Vista Augenklinik Zürich  eröffnet. Dort sollen künftig bis zu 50'000 Patientinnen und Patienten pro Jahr behandelt werden.
Die neue Augenklinik vereint die bisherigen Standorte Vista Diagnostics Zürich am Limmatquai 4 und das Vista Augencenter an der Nüschelerstrasse 30. Mit der Bündelung der Kompetenzen will Vista laut Mitteilunge neben den üblichen Sprechstunden auch Spezialsprechstunden, wie Abklärungen des Grünen und Grauen Stars, zentral an einem Ort angeboten werden. 
Eines der beiden Stockwerke ist zudem hauptsächlich der Diagnostik und Therapie von Netzhauterkrankungen, insbesondere der altersbedingten Makuladegeneration, gewidmet.
«Wir sind seit vielen Jahren in Zürich vertreten. Mit der neuen Augenklinik im Zentrum von Zürich können wir unsere Präsenz vor Ort weiter stärken», freut sich Christoph Gassner, CEO der Vista Augenpraxen und Kliniken.

Sieben Millionen in Baukosten investiert

Die neuen Räumlichkeiten im zweiten und dritten Stock der Sihlstrasse 37 wurden von der Vista im Rohbau übernommen. Zusammen mit einem Architekturbüro und Fachplanern wurde das komplette Ausbaukonzept entwickelt und umgesetzt.
Auf rund 1000 Quadratmetern sind zehn Sprechzimmer, eine Sehschule, ein Medical Retina Zentrum sowie ein OP für intravitreale Injektionen zur Behandlung von Netzhauterkrankungen und zur Durchführung von kleinen Operationen entstanden. Die Baukosten beliefen sich insgesamt auf rund  sieben Millionen Schweizer Franken.

Vista schafft neue Stellen

In der neuen Augenklinik arbeiten 35 Personen, darunter zwölf Ärztinnen und Ärzte. Die Schaffung weiterer Stellen in den kommenden Jahren ist vorgesehen. Die Vista Augenklinik Zürich ist eine anerkannte Ausbildungsklinik für Augenärzte.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Not im Notfallzentrum: Jetzt wollen Zuger Hausärzte helfen

Das Zuger Notfallzentrum ist an seiner Belastungsgrenze. Nach einem Aufruf der Ärztegesellschaft wollen rund 20 Arztpraxen unter die Arme greifen.

image

Blutvergiftung: Experten geben nationalen Aktionsplan bekannt

Just zum Welt-Sepsis-Tag von heute Dienstag lanciert ein Schweizer Experten-Gremium einen Aktionsplan, der die Behandlung von Menschen mit Sepsis verbessern soll.

image

Gesundheitsdirektion schafft neue Abteilung Digitalisierung

Mit der Ernennung eines neuen Generalsekretärs in der Zürcher Gesundheitsdirektion soll die Digitalisierung innerhalb der Direktion mehr Gewicht erhalten.

image

Synlab – offene Türen zwischen Forschung und Genetik

Synlab ist eines der führenden Labore im Bereich der genetischen Diagnostik. Die Leiterin Genetik Tessin, Dr. Giuditta Filippini, gilt als eine Pionierin in der Präimplantationsdiagnostik in der Schweiz.

image

Begrüssung per Handschlag: Fast zwei Drittel der Ärzte würden verzichten

Beim Händeschütteln sind ärztliche Fachpersonen und medizinische Praxisassistentinnen (MPA) zurückhaltender als ­ihre Patienten. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage aus dem Kanton Bern hervor.

image

Zürich will Demenz-Betroffene besser integrieren

Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich hat dazu eine Stiftung gegründet. Die Ursprünge des Projektes liegen in der Nationalen Demenzstrategie.

Vom gleichen Autor

image

Schaffhausen: Spitalrat befördert Boris Jung

Die Spitäler Schaffhausen haben den bisherigen Oberarzt zum Leitenden Arzt für ambulante Psychiatrie ernannt.

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.

image

Freiburg: Das ist der neue Leiter Innere Medizin

Julien Vaucher wird Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am Freiburger Spital. Heute herrscht dort eine Leitung ad interim.