Die Klinik Gut hat einen neuen Geschäftsführer

Marco Salzgeber, derzeit Leiter der Unternehmensentwicklung am Kantonsspital Graubünden, wird neuer CEO der Klinik Gut. Er ist der Nachfolger von Hanspeter Frank.

, 14. Mai 2022 um 06:00
image
  • klinik gut
  • spital
Marco Salzgeber wird neuer CEO der Klinik Gut AG. Der 35-Jährige wird seine Stelle Anfang September antreten. Er folgt auf Hanspeter Frank, der die Klinik Gut aus privaten Gründen verlässt, wie das Bündner Klinikunternehmen mitteilte.
Salzgeber erwarb an der Universität St. Gallen zwei Masterabschlüsse in Marketing und internationalem Management. Seine berufliche Laufbahn begann sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz, wo er im Investmentbanking und dem Versicherungswesen tätig war. Unter anderem arbeitete er für die UBS und für die Allianz.
Derzeit ist Salzgeber als Leiter der Unternehmensentwicklung am Kantonsspital Graubünden tätig.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

USB: Rechtsstreit abgewendet, 300 Millionen bewilligt

Über ein Millionen-Darlehen ans Unispital war ein Streit zwischen dem Kanton und den Basler Privatspitälern entflammt.

image

Das Spital Uster kehrt in die Gewinnzone zurück

Eine Fusion mit dem angeschlagenen Nachbarspital Wetzikon stehe nun nicht mehr zur Diskussion.

image

Neue Direktorin für das Spital Nidwalden

Ursina Pajarola ist ab Oktober die Direktorin des Spitals Nidwalden. Sie leitet derzeit noch eine Altersresidenz.

image

Deshalb bauten die Stararchitekten das neue Kispi

Seid ihr noch bei Trost, fragte sich ein SVP-Politiker beim Anblick des neuen Kinderspitals Zürich. Es gibt aber Gründe für den exklusiven Bau.

image

Sogar das Spital Schwyz schreibt nun rote Zahlen

Es ist das erste Mal seit acht Jahren: Das bisher rentable Spital Schwyz hat 2023 Verlust gemacht.

image

Spital Wetzikon: Petition für «euses Spital»

Im Zürcher Oberland engagieren sich viele für ihr Spital Wetzikon. Innert 24 Stunden kamen über 15'000 Unterschriften zusammen.

Vom gleichen Autor

image

«Ich brauchte nach der Pause mindestens drei Jahre»

Daniela Fürer arbeitete rund eineinhalb Jahre als Intensivpflegefachfrau, dann wurde sie Mutter und machte eine lange Pause – bis zum Wiedereinstieg.

image

Quereinstieg Pflege: Hunger auf beruflichen Neubeginn

Der Rucksack von Annette Gallmann und Peter Kienzle ist gefüllt mit allerhand Arbeits- und Lebenserfahrung. Die 47-jährige Gastronomin und der 52-jährige Art Director machen die Ausbildung HF Pflege.

image

Hat das Stethoskop auf Arztfotos seine Berechtigung?

Ärztinnen und Ärzte werden fast immer mit einem Stethoskop um den Hals abgelichtet. Braucht’s das? Und: Ist das medizinische Diagnoseinstrument überhaupt noch zeitgemäss?