Das ist der neue Präsident der Patientensicherheit

Der ehemalige Kantonsarzt Thomas Steffen ersetzt im Juni den Interimspräsidenten Urs Brügger als Präsident der Stiftung für Patientensicherheit.

, 13. Mai 2022, 12:30
image
  • thomas steffen
  • stiftung patientensicherheit
«Die Stiftung Patientensicherheit ist nun selber Patient». Das schrieb Medinside Ende Januar 2022, nachdem Stiftungsratspräsident und Mitgründer Dieter Conen nach 19 Jahren den Bettel hinschmiss. Noch vor ihm hatte Direktor David Schwappach gekündigt.
Nun konnte die mit unsicherer Finanzierung ringende Stiftung einen neuen Präsidenten präsentieren: Er heisst Thomas Steffen, ist Facharzt für Prävention und Public Health und war früher Kantonsarzt des Halbkantons Basel-Stadt.
Am 6. September 2021 war hier zu lesen, dass Steffen eine Consulting Firma gegründet hat. Er wolle als Berater in Sachen Organisation, Projektmanagement, Weiterbildung und Kommunikation tätig sein.
Steffens Berufsweg führte ihn unter anderem von der Rehabilitation/Inneren Medizin am Schweizerischen Paraplegikerzentrum in Basel über das Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung in Zürich, die Direktion des Kantonsspitals Olten bis zu den Medizinischen Diensten des Kantons Basel-Stadt.
Nach der Frühpensionierung Ende Februar 2022 will also der 61-Jährige seine Erfahrung in Organisationen der öffentlichen Gesundheit einbringen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die Themen der Patientensicherheit und der Qualitätssicherung im Gesundheitswesen hätten ihn auf diversen Stationen seiner Laufbahn begleitet.
Im Juni wird somit Interimspräsident Urs Brügger den Stab seinem Nachfolger übergeben können. 
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Stiftung Patientensicherheit mit neuer Geschäftsführerin

Die Ingenieurin Julia Boysen übernimmt Anfang August die operative Leitung der Stiftung Patientensicherheit.

image

Patientensicherheit: Mehr Design, weniger Fehler

Wenn Mitarbeitende mit ihrer Arbeitsumgebung klarkommen, genesen auch die Patienten schneller. Die Stiftung Patientensicherheit macht in einer neuen Kampagne auf diesen Zusammenhang aufmerksam.

image

Neue Geschäftsführerin für die Stiftung Patientensicherheit

Daniela Erb übernimmt im Sommer die Geschäftsführung der Stiftung Patientensicherheit.

Vom gleichen Autor

image

Palliative Care - eine tickende Zeitbombe

Viele politische Vorstösse, viel Papier, beängstigende Perspektiven, keine konkreten Massnahmen. Die Rede ist von Palliative Care.

image

«Herr Flury, warum braucht es The Swiss Leading Hospitals?»

«Qualitätssicherung kommt vor Kommunikation», sagt der Psychiater Hanspeter Flury, der neue Präsident von Swiss Leading Hospitals.

image

Wann gehört Palliative Care ins Spital?

Ist es Aufgabe eines Spitals, totkranke Menschen aufzunehmen und in den Tod zu begleiten? Nur wenn spezielle Spitalbehandlungen nötig sind.