Neue Geschäftsführerin für die Stiftung Patientensicherheit

Daniela Erb übernimmt im Sommer die Geschäftsführung der Stiftung Patientensicherheit.

, 20. Mai 2016, 07:28
image
  • stiftung patientensicherheit
  • patientensicherheit
  • politik
Ab 1. August 2016 leitet Daniela Erb die operative Führung der Stiftung Patientensicherheit Schweiz. Dies geht aus einer Mitteilung der Organisation hervor. 
Erb war unter anderem zwischen 2004 und 2013 Geschäftsführerin der Epilepsie-Liga. Zuvor hatte sie fünf Jahre die Hauptgeschäftsstelle von Fragile Suisse geleitet, der Schweizerischen Vereinigung für hirnverletzte Menschen.

Strategiearbeit geht weiter 

Ausserdem hatte die 56-jährige Ökonomin verschiedene Positionen auf dem Gebiet der Umfrageforschung und der Kommunikations- und Unternehmensberatungsfirmen inne.
Der Stiftungsrat hat darüber hinaus entschieden, die Weiterentwicklung der Strategie mit dem Stellenantritt von Daniela Erb wieder aufzunehmen. 
Bis zum Stellenantritt wird die Organisation weiterhin von Interimsgeschäftsführerin Silvia Schaller geleitet.
Im Jahresbericht 2015 erfahren Sie mehr über die Aktivitäten der Stiftung. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Medikamente: Bund senkt Preise, spart aber nur halb so viel wie zuvor

2020 bis 2022 rechnet das BAG wegen der Senkung von Arzneimittelpreisen mit Einsparungen von über 250 Millionen Franken. 2017 bis 2019 war es deutlich mehr.

image

Lobbywatch entschuldigt sich bei Gesundheitspolitikerin

Ruth Humbel lasse sich zu hundert Prozent als Lobbyistin bezahlen, kritisierte eine Organisation – zu Unrecht, wie sich herausstellte.

image

Keine Empfehlung: Die GDK verzichtet auf Covid-Massnahmen

Heute hat sich der Vorstand der Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren auch mit der epidemiologischen Lage befasst.

image

Gewalt an Kindern: «Jetzt braucht es ein Gesetz»

Schläge, Beschimpfungen oder Liebesentzug – in der Schweiz erlebt fast jedes zweite Kind zu Hause Gewalt. Der Kinderschutz fordert Massnahmen vom Bund.

image

Seltene Krankheiten: Bund gerät wegen Krankenkassenrevision unter Druck

Das BAG will die Spielregeln ändern und nur noch Medikamente bezahlen, für die es Placebo-Studien gibt. Dagegen wehren sich 21 Organisationen.

image

Wer macht die beste Medizin und wie erfährt das der Patient?

Teuerung, höhere Löhne und Energiekrise: ein toxischer Mix für die Spitäler, die bessere Erträge erzielen wollen. Gute Qualität einfach zu vermitteln, könnte den Unterschied ausmachen.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.