Bei Impfung ab 4 Uhr morgens gibts ein Gipfeli

Die Impfoffensive des Bundes zwingt zu originellen Ideen. Das Luzerner Kantonsspital führt in der Nacht auf Samstag eine Impfnacht durch.

, 15. Oktober 2021, 08:23
image
  • coronavirus
  • impfung
  • luzerner kantonsspital
Museumsnächte haben es in sich: Leute besuchen Museen, die bisher höchstens unter Zwang ein Museum von innen gesehen haben. Werden es auch Impfnächte in sich haben? Am Samstag wissen wir mehr. 
«In der Nacht vom 15. auf den 16. Oktober 2021 können sich Interessierte auch zu ungewohnter Zeit gegen Covid-19 impfen lassen», verkündet das Luzerner Kantonsspital (LUKS) via Twitter. Es organisiert am Standort Luzern eine Impfnacht von 20 Uhr abends bis 7 Uhr früh. 
image
Das LUKS verkündet via Twitter eine Impfnacht.

Ein Beitrag zur Erhöhung der Impfrate

«Viele können sich tagsüber nicht die Zeit dafür nehmen. Wir möchten mit unserem Anlass eine Impfgelegenheit ausserhalb der Bürozeiten anbieten», wird Ingrid Oehen, Leiterin des Impfzentrums, auf der Website des LUKS zitiert. «Wir sehen das als Beitrag zur wichtigen Erhöhung der Impfrate. Wir kennen die Theater- oder die Museumsnacht, warum nicht auch eine Impfnacht?»
Impfwillige erhalten Kaffee und etwas Süsses, ab 4 Uhr früh soll es gar frische Gipfeli geben. Eine Anmeldung ist online bereits jetzt möglich. Es sind aber auch Walk-In-Termine möglich. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Gibt es eigentlich «Nie-Covid»-Menschen?

Es könnte sein, dass es Personen gibt, die noch nie an Covid erkrankt sind. Allerdings lässt es sich nicht belegen – noch nicht.

image

Oliver Fuchs folgt auf Gerhard Müllner

Die Allergologie am Luzerner Kantonsspital (Luks) erhält mit Oliver Fuchs einen neuen Chefarzt.

image

Wolhusen: Adrian Duss wird neuer Chefarzt Medizin

Der Verwaltungsrat des Luzerner Kantonsspitals hat Adrian Duss zum Chefarzt Medizin am Standort Wolhusen gewählt. Er folgt auf Yves Suter, der einen neuen Weg wagt.

image

Neugeborenes aus Luzerner Kantonsspital entführt

Aus der Frauenklinik des Luzerner Kantonsspitals wurde ein drei Tage altes Baby mitgenommen. Eine Frau wurde festgenommen. Wie konnte das passieren?

image

Lohnrunde 2023: Luzerner Institutionen und Verbände finden Kompromiss

Das Luzerner Kantonsspital und die Luzerner Psychiatrie haben sich mit den Personalverbänden auf 2,2 Prozent mehr Lohn geeinigt.

image

«Vor lauter Corona gehen viele Zoonosen vergessen»

Seit Ende des 20. Jahrhunderts springen immer mehr Krankheitserreger von Tieren auf den Menschen über. Jakob Zinsstag erforscht diese sogenannten Zoonosen. Ein Interview.

Vom gleichen Autor

image

26 neue Betten für Psychischkranke

Die Psychiatrische Klinik Hohenegg in Meilen kann neu auch Allgemeinversicherte stationär behandeln. Die neue Station mit 26 Betten ist offiziell eröffnet worden.

image

Philipp Schütz gewinnt den Theodor-Naegeli-Preis 2022

Der mit 100'000 Franken dotierte Theodor-Naegeli-Preis 2022 geht an Philipp Schütz, Chefarzt Allgemeine Innere und Notfallmedizin am Kantonsspital Aarau.

image

Meineimpfungen.ch: Daten wurden nie gelöscht

Der Eidgenössische Datenschützer hat sein Löschgesuch bei «Meineimpfungen.ch» zurückgezogen. Nun liegen die Daten im Kanton Aargau, bei der dortigen EPD-Stammgemeinschaft.