Wie Covid das Risiko für Herzinfarkte erhöht

Forschende aus den USA haben erstmals eine direkte Verbindung zwischen Covid-19-Infektionen und Herzkomplikationen und Schlaganfällen festgestellt.

, 29. September 2023 um 05:40
image
Das Corona-Virus kann das langfristige kardiovaskuläre Risiko erhöhen. | Unsplash
Während Herzkomplikationen und Covid-19 von Experten bereits aufmerksam verfolgt wurden, hat eine in der renommierten Fachzeitschrift «Nature Cardiovascular Research» veröffentlichte Studie nun gezeigt, dass das Covid-19-Virus arterielle Immunzellen angreift und eine gefährliche Immunreaktion in den Plaque-Ablagerungen auslöst, die die Arterien des Herzens verbinden.
Die daraus resultierende Entzündung erleichtert das Wachstum, das Aufbrechen und die Blockierung des Blutflusses zum Gehirn und anderen Organen, wie die jetzt publizierte Studie zeigt. Die Ergebenisse finden in der Fachwelt grosse Beachtung.

Virus erzeugt ein stark entzündliches Milieu

Die Autoren der Studie von der medizinischen Fakultät der Grossmann School of Medicine an der New York Universität untersuchten dabei die Arterien von Männern und Frauen, die zuvor mit Covid-19 infiziert worden waren.
«Unsere Ergebnisse liefern erstmals einen direkten mechanistischen Zusammenhang zwischen einer Covid-19-Infektion und den dadurch ausgelösten Herzkomplikationen», sagt Natalia Eberhardt, Erstautorin der Studie. Das Virus erzeuge ein stark entzündliches Milieu, das das Wachstum und die Ruptur von Plaques begünstigt und den Blutfluss zum Herzen, Gehirn und anderen lebenswichtigen Organen blockiert.
  • coronavirus
  • Kardiologie
  • Forschung
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Xenotransplantation: Patient mit Schweineniere gestorben

Der erste Empfänger einer genetisch veränderten Tierniere überlebte den Eingriff um zwei Monate.

image

Keine Entwarnung beim Lungenkrebs

Die Zahl der Raucher sinkt seit Jahrzehnten. Warum sinkt die Quote der Lungenkrebs-Fälle nicht annähernd so klar? Und warum steigt sie bei den Frauen sogar?

image

«Time» rühmt Neuro-Forscher aus Lausanne

Das US-Magazin zählt Jocelyne Bloch und Grégoire Courtine zu den 100 einflussreichsten Personen im globalen Gesundheitswesen.

image

Universität Luzern und LUKS gründen neues Forschungszentrum

Damit soll der Innovationsstandort Zentralschweiz gestärkt werden. Finanziert wird das Zentrum durch eine Stiftung.

image

Besseres Outcome mit Da Vinci bei Rektumresektionen

Der Einsatz chirurgischer Robotiksysteme bei Rektumresektionen beeinflusst unter anderem die Verweildauer, den Anteil von Intensivaufenthalten und den Bedarf an Blutprodukten positiv. Damit ergeben sich auch wirtschaftlich relevante Einsparungen.

image

Vom Inselspital zurück ins Wallis

Njomeza Susuri Pfammatter ist neue Chefärztin Kardiologie am Spital Visp. Am Inselspital hatte sie einst Geschichte geschrieben.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.