Basel: USB unterstützt die Ukraine medizinisch

In den medizinischen Einrichtungen der Ukraine geht der Sauerstoff aus. Das Universitätsspital Basel leistet mit 30 Sauerstoffkonzentratoren Hilfestellung. Der Gütertransport fährt noch heute.

, 1. März 2022, 12:47
image
  • universitätsspital basel
  • ukraine
  • weltgesundheitsorganisation
«Wir alle verfolgen die unglaubliche Entwicklung in der Ukraine  mit grosser Betroffenheit», wird Spitaldirektor Werner Kübler im Namen der Spitalleitung in der Medienmittteilung zitiert. «Angesichts der Kriegslage wird das Universitätsspital Basel zur medizinischen Unterstützung der ukrainischen Bevölkerung im Rahmen der Möglichkeiten beitragen.»
Als erste Sofortmassnahme schickt das Universitätsspital Basel (USB) 30 Geräte zur Konzentration von Sauerstoff in die Ukraine. Die Hilfsmassnahmen werden in Absprache mit der ukrainischen Botschaft koordiniert.
Gemäss Mitteilungen der Weltgesundheitsorganisation WHO geht den medizinischen Einrichtungen der Ukraine sehr bald der Sauerstoff aus, der unentbehrlich für die Behandlung vieler schwer erkrankter oder verletzter Patientinnen und Patienten ist. 
Die vom USB gespendeten Geräte ermöglichen die Herstellung von Sauerstoff aus der Umgebungsluft. Weitere Hilfsmassnahmen des USB seien in Planung und würden so rasch wie möglich umgesetzt, heisst es weiter. 
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

WHO bestätigt Ausbruch von Marburg-Virus in Ghana

Erstmals sind im westafrikanischen Staat an der Elfenbeinküste zwei Fälle des lebensgefährlichen Marburg-Fiebers entdeckt worden. Die Patienten sind verstorben.

image

Diese Krebsforscherin erhält 800'000-Franken-Award

Elisabeth Artemis Kappos vom Universitätsspital Basel hat die Jury der Stiftung Krebsforschung Schweiz mit ihren neuen Ansätzen in der Brustkrebstherapie überzeugt.

image

Zürich: Das ist die neue Chefin Allgemeine Innere Medizin

Am 1. August tritt Martina Kleber ihren Posten als Chefärztin des Instituts für Allgemeine Innere Medizin an der Klinik Hirslanden in Zürich an.

image

Spital Wil bestellt Essen künftig beim Unispital

Die Mahlzeiten für die Patienten im Spital Wil kommen neu vom Universitätsspital Basel. Das Essen für Mitarbeitende hingegen wird weiterhin im Restaurant gekocht.

image

So viel bezahlt das Unispital Basel wohl für das Bethesda

Wie viel oder wenig muss das Unispital Basel für die Privatklinik Bethesda ausgeben? Über den Kaufpreis wurde zwar Stillschweigen vereinbart. Einen Anhaltspunkt gibt es aber dennoch.

image

Universitätsspital Basel übernimmt Bethesda Spital

Im Gesundheitsraum Nordwestschweiz kommt es zur nächsten Kooperation: Das Universitätsspital Basel (USB) beteiligt sich am privaten Basler Bethesda Spital – und erwirbt die Aktienmehrheit.

Vom gleichen Autor

image

Schaffhausen: Spitalrat befördert Boris Jung

Die Spitäler Schaffhausen haben den bisherigen Oberarzt zum Leitenden Arzt für ambulante Psychiatrie ernannt.

image

Künstliche Intelligenz: Ärzte setzen Fragezeichen – und stellen Forderungen

Sie verändert das Gesundheitswesen «tiefgreifend» und fordert heraus: die künstliche Intelligenz. Die FMH will diesen Wandel begleiten und setzt mit einer Broschüre ein Zeichen.

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.