Daler Spital schafft sich ersten OP-Roboter an

Das Spital im Kanton Freiburg baut seine technische Infrastruktur aus: Bald soll dort ein Da-Vinci-Roboter wichtige Aufgaben übernehmen.

, 9. Januar 2023 um 09:01
image
Das Daler Spital in Freiburg.
Der Stiftungsrat des Daler Spitals hat entschieden, einen Operationsroboter der Marke Da-Vinci anzuschaffen. Dieser wird im März 2023 installiert. Das Gerät komme insbesondere in den medizinischen Fachgebieten Urologie, Viszeral- und Adipositas-Chirurgie sowie Gynäkologie zum Einsatz.
Diese Anschaffung sei Teil der kontinuierlichen strategischen Weiterentwicklung sowie von Investitionen in die technische Infrastruktur des Spitals, schreibt das Freiburger Spital.
Dazu gehöre auch der Erwerb des neuen extrakorporalen Lithotripters (ein Gerät, mit dem Nierensteine von aussen, also ohne chirurgischen Eingriff, zertrümmert werden) im Jahr 2018 und die kürzlich realisierte Modernisierung des kompletten Operationstrakts.

Kooperation mit dem HFR

Davon soll auch das Prostatazentrum Freiburg profitieren – ein gemeinsames Projekt des Daler Spitals und des freiburger spitals (HFR). Dank des neuen Roboters soll nun die Angebotspalette erweitert werden.
Die Installation eines solchen Operationsroboters bringe hohe finanzielle Kosten mit sich, die im derzeitigen Spitalfinanzierungssystem (SwissDRG) nicht berücksichtigt werden.
Im Sinne einer effizienten Nutzung der zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel (Steuern, Krankenkassenprämien) und angesichts der guten Zusammenarbeit mit dem Freiburger spital (HFR) will das Daler Spital mit dem HFR Möglichkeiten zur Mitbenutzung des Operationsroboters besprechen, sowohl für die Patientenbetreuung als auch für die Ausbildung von zukünftigen Ärztinnen und Ärzten.
  • daler-spital
  • roboter
  • HFR
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Freiburger Spital holt Armee zur Hilfe

Das Freiburger Spital verlegt Operationen an andere Kliniken. Und ab Samstag helfen 75 Sanitätssoldaten.

image

Schweizer Spital setzt auf Roboter

Im Ospedale Civico in Lugano sind seit Kurzem zwei Transportroboter im Einsatz. Diese können selber den Lift benutzen.

image

Privatkliniken und Ärztegesellschaft starten gemeinsame Praxis

Im Kanton Freiburg spannen drei medizinische Akteure für eine Notfallpraxis zusammen. Mit an Bord ist auch das Swiss Medical Network (SMN).

image

Immer noch besser als teure Da-Vinci-Roboter: Chirurgen mit Erfahrung

Es zeigt sich, was Kritiker schon länger vermuten: Die 35 Operations-Roboter, die in Schweizer Spitälern stehen, sind nicht nur unnötig und teuer. Mangelts an Routine, können sie sogar gefährlich sein.

image

Erstmals Hüftgelenkersatz mit Roboter durchgeführt

An den Berner Hirslanden-Kliniken gelang eine Schweizer Premiere.

image

Hat Spital Protokolle gefälscht?

Um ein Label der Krebsliga zu erhalten, sollen Freiburger Spitäler Operationsberichte manipuliert haben.

Vom gleichen Autor

image

Notfallmediziner erwarten Kollaps und schlagen schweizweit Alarm

Covid, Grippe und RSV: Die Notfallstationen sehen sich in diesem Winter mit Bedingungen konfrontiert, die sie an den Rand des Kollapses bringen könnten.

image

Luks: Das sind die neuen Chefärzte der Radiologie und Nuklearmedizin

Das Luzerner Kantonsspital organisiert die Abteilung Radiologie und Nuklearmedizin neu. Zu Chefärzten ernannt wurden Thomas Treumann und Andreas Falk.

image

Föderation der Schweizer Psychologen erhebt beim BAG Beschwerde gegen Santésuisse

Grund für die Beschwerde: Der Krankenkassenverband weigert sich, die Leistungen von Psychotherapeuten in Weiterbildung zu übernehmen. Das gefährde den Beruf.