St.Gallen soll zum Magnet für Wirbelsäulen-Spezialisten werden

Fachexperten aus mehreren Disziplinen und aus der ganzen Welt wollen sich künftig in St. Gallen treffen. Ziel ist ein Exzellenz-Cluster für Wirbelsäulentumore.

, 29. November 2021, 12:55
image
Die St. Gallen ist auf dem Weg zu einem Anziehungspunkt für Orthopäden, Neurochirurgen und Radioonkologen aus der ganzen Welt. Im Rahmen der Gründung des Expertennetzwerks «Spine Tumor Academy» soll ein internationaler und interdisziplinärer Exzellenz-Cluster aufgebaut werden, um Fortschritte bei der Therapie von Wirbelsäulentumoren zu erzielen.
Die erste Spine Tumor Academy Anfang Dezember wird dieses Jahr als hybride Veranstaltung in exklusivem Kreis durchgeführt – rund dreissig Teilnehmende sind vor Ort, weitere werden online zugeschaltet. Künftig sollen sich ab 2022 dann Ärzte- und Forschungsgemeinschaften in St.Gallen treffen. 
image
Bernhard Meyer, Neurochirurg an der Technischen Universität. | PD

Experten aus Berlin, Oxford, Bologna

«Wir versammeln die Meinungsführer beider Seiten des Atlantiks», sagt Bernhard Meyer, Präsident der Spine Tumor Academy und Neurochirurg an der Technischen Universität München. Auch Forschungsprojekte und Schulungen sind geplant.
Die Experten stammen vorwiegend aus deutschen, US-amerikanischen, kanadischen, österreichischen, britischen und italienischen Spitzenkliniken und Universitätsspitälern – beispielsweise aus München, New York, Berlin, Houston, Oxford oder Bologna.

Medtech-Firma als Sponsor der Academy

Sponsor der Spine Tumor Academy ist das Rheintaler Medtech-Unternehmen Icotec aus Altstätten, globaler Marktführer bei faserverstärkten Implantaten für Wirbelsäulentumore. «Als Mitinitiantin konnten wir die Academy und ihre Mitglieder vom Standort St.Gallen überzeugen», sagt Icotec-Chef Roger Stadler.
Spine Tumor Academy – Steering Board
  • M.D. Mark H. Bilsky, Memorial Sloan Kettering Cancer Center, New York City, NY, United States
  • Univ.-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München, Deutschland
  • M.D. PhD Michael Fehlings, University Health Network - TWH, Toronto, ON, Canada
  • Univ.-Prof. Dr. med. Bernhard Meyer, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München, Deutschland
  • M.D., M.P.H. Kristin J. Redmond, Johns Hopkins Sidney Kimmel Comprehensive Cancer Center, Baltimore, MD, United States
  • M.D. Laurence D. Rhines, MD Anderson, Houston, TX, United States
  • Univ.-Prof. Dr. med. Florian Ringel, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland
  • Prof. Dr. med. Peter Vajkoczy, Charité Universitätsmedizin Berlin, Deutschland
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Zwei neue Chefärzte am Luzerner Kantonsspital

Björn-Christian Link und Frank Beeres sind die neuen Chefärzte der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Standort Luzern. Link wird Klinikleiter.

image

Universitätsklinik Balgrist schreibt wieder Gewinn

Die Uniklinik Balgrist hat 2021 mehr Patienten als im Vorjahr behandelt. Dadurch erzielte der Balgrist einen höheren Umsatz und verzeichnete wieder einen Gewinn.

image

Neuer Chefarzt Orthopädie im Spital Wil

Matthias Erschbamer wird neuer Chefarzt Orthopädie der Spitalregion Fürstenland Toggenburg. Er tritt im Spital Wil die Nachfolge von Patrik Nothdurft an.

image

Chefs des Herz-Neuro-Zentrums Bodensee werden freigesprochen

Das Bezirksgericht weist die Anklage des Betrugs ab. Die Gerichtspräsidentin sieht die Beschuldigten jedoch als «Abzocker», die «skandalöse Gewinne» gemacht hätten.

image

Neu auch Kinderorthopädie am Spital Thun möglich

Ab Juni 2022 werden am Spital Thun in Zusammenarbeit mit dem Inselspital Bern Kinderorthopädie-Sprechstunden angeboten.

image

Knie-OPs: Ein Hightech-Gerät sorgt für geringere ambulante Kosten

Im Bereich der Kniegelenksendoprothetik kommt ein technisches Verfahren in den Einsatz, das nicht nur präziser und strahlungsärmer ist, sondern auch die ambulanten Kosten senken soll.

Vom gleichen Autor

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.

image

Ist Mikroplastik im Blut eine Gefahr für die Gesundheit?

Die Basler Nationalrätin Sarah Wyss will wissen, welchen Einfluss Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit hat. Hier die offizielle Antwort des Bundesrates.