Nächster Halt: Inselspital Bern

Mitarbeitende, Patienten und Besucher des Berner Inselspitals können ab kommender Woche direkt an der neuen Haltestelle vor dem Haus aussteigen.

, 10. Dezember 2015 um 09:34
image
  • insel gruppe
  • kanton bern
  • arbeitswelt
«Das Inselspital ist jetzt keine Insel mehr.» Dies schreibt das Verkehrsunternehmen Bernmobil im aktuellen Hausmagazin. 
Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 biegen die Busse künftig beim Inselplatz in die Freiburgstrasse ein und bedienen die neuen Haltestellen «Inselspital» vor dem Haupteingang des Bettenhochhauses und «Holligen» vor dem Anna-Seiler-Haus. 
image
Mit einer Kampagne macht Bernmobil auf die neue Haltestelle aufmerksam (Bild: Bernmobil)
Ideal für die 6’000 Angestellten, zahlreichen Patienten und Besucher, die mit dem öV unterwegs sind. In nur vier Minuten erreicht man in Zukunft vom Berner Hauptbahnhof das Inselspital.
Um auf die neue Haltestelle aufmerksam zu machen, hängen in der Stadt Bern überall Banners, Plakate oder Inserate der Kampagne « Fahrplanwechsel 2015 ».
image
Ab 13. Dezember hat das Inselspital eine eigene Haltestelle (Bild: Bernmobil)
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Inselspital pokert ums Personal

Die Insel will das Spital Münsingen auf jeden Fall schliessen. Weil sie das Personal behalten will. Sie ködert es mit 5000 Franken.

image

So viel verdient das Personal aktuell im Gesundheitswesen

Wie steht es mit Ihrem Lohn? Hier können Sie die gängigen Monatslöhne in den wichtigsten Berufen der Schweizer Gesundheitsbranche vergleichen.

image

Blasenkrebs: Dank künstlichen Mini-Tumoren soll die Therapie verbessert werden

Berner Forschenden ist es gelungen, künstliche Mini-Blasentumore zu züchten, an denen sich Medikamente besser testen lassen. Damit sollen die personalisierten Therapien verbessert werden.

image

So könnten Hausarztpraxen entlastet werden

Die Präsidentin von Physioswiss über das ineffiziente Gatekeeper-Modell und den direkten Zugang zur Physiotherapie.

image

Das Berner Inselspital soll noch mächtiger werden

Den Berner Regionalspitälern dürfte es an den Kragen gehen: Die Insel soll Aktien von ihnen kaufen und den ganzen Kanton beherrschen.

image

Aus der Traum vom Privatspital in Münsingen

Gerade mal drei Wochen konnte Münsingen auf den Weiterbestand des Spitals hoffen. Aber die Insel verkauft es nicht.

Vom gleichen Autor

image

Warum Medizinstudierende im Studium ihre Empathie verlieren

Im Laufe eines Studiums nimmt offenbar das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten ab. Dies zeigt eine neue Studie.

image

Berner Arzt hat Aufklärungspflicht doch nicht verletzt

Im Fall einer Nasen-OP mit Komplikationen verneint das Bundesgericht eine Pflichtverletzung eines Berner HNO-Arztes. Die Vorinstanzen haben noch anders entschieden.

image

Warum hunderte Pflegekräfte derzeit «Rücktrittsschreiben» verfassen

Eigentlich möchten viele Pflegefachpersonen ihrem Beruf gar nicht den Rücken kehren. Doch das System zwingt sie dazu, wie eine aktuelle Kampagne in den USA exemplarisch zeigt.