Medinside während der Corona-Krise

Die aktuelle Situation stellt die Schweiz vor neue Herausforderungen. Als Online-Plattform können wir unser Portal jedoch wie bis anhin weiterbetreiben.

, 19. März 2020, 07:04
image
  • medinside
  • trends
  • coronavirus
Während der Corona-Krise produzieren wir wie gewohnt täglich aktuelle und relevante News aus der Schweizer Gesundheitsbranche für Sie. Übrigens sind wir immer dankbar für Inputs von unseren Leserinnen und Lesern. 
Der Informationsbedarf ist momentan sehr hoch, was wir auch an unseren aktuellen Nutzerzahlen sehen - bereits Mitte Monat sind wir auf den Zahlen vom ganzen letzten Monat angelangt. Diese erhöhte Reichweite können Sie nutzen, Ihre Dienstleistungen oder Produkte, insbesondere im digitalen Bereich, zu positionieren.
Doch diese Zeit bringt Herausforderungen für alle hervor. Wir möchten daher unseren Teil beitragen und während dieser Zeit 10 Prozent unseres Umsatzes an den WHO COVID-19 Solidarity Response Fund spenden.
Möchten Sie ihre Produkte jetzt bewerben? Dann melden Sie sich bei uns oder lesen Sie mehr zu den Möglichkeiten, auf Medinside zu werben: www.werbung.medinside.ch.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Der ORBIS U Frame wird pilotiert

«Willkommen bei ORBIS» – seit vielen Jahren begrüsst ORBIS NICE seine Anwender mit diesen Worten. Als Marktführer im deutschsprachigen Raum hat ORBIS täglich viele tausend Nutzer aus allen Arbeitsbereichen eines Krankenhauses.

image

Neues Spezialisten-Team im Einsatz für Long-Covid-Patienten in Lausanne

Das Centre Leenaards de la Mémoire-CHUV hat eine neue Sprechstunde für Menschen, die an Long Covid leiden und neuropsychiatrische Komplikationen haben.

image

Diese App sagt jungen Frauen die Periode voraus

Nun gibt es auch für Mädchen eine Zyklus-App: Teena misst die Körpertemperatur und klärt die jungen Frauen über die Periode auf.

image

Neue Widerspruchslösung auf Unbestimmt verschoben

Das neue Organspende-Register wird frühestens 2025 kommen. Nun propagiert Swisstransplant die alte Methode: den Spendeausweis.

image

Stadlers Grundkurs zur «Impf-Lüge»

Beda M. Stadler gibt in der «Weltwoche» einen immunologischen Grundkurs zur «Impf-Lüge». Sieben Grundsätze zum Auswendiglernen.

image

Die «Weltwoche» fährt Karrer an den Karren

Für Chefarzt Urs Karrer vom Kantonsspital Winterthur gibt es Hinweise, dass die Übersterblichkeit aufs Coronavirus zurückzuführen ist. Für die «Weltwoche» ist das «Glaskugel-Medizin».

Vom gleichen Autor

image

Viktor 2022: Nominieren Sie jetzt!

Würdigen Sie aussergewöhnliche Leistungen im Gesundheitswesen 2022 und nominieren Sie bis Ende Januar Ihren persönlichen Favoriten.

image

Effizienz im digitalen Zeitalter dank SHIP

Wenn sich Spitäler um Administratives kümmern, geht wertvolle Zeit verloren. Zeit, die für Patientinnen und Patienten fehlt. Das geht effizienter: SHIP vereinfacht das Schweizer Gesundheitswesen und stellt sicher, dass alle Beteiligten zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Informationen haben.

image

Integrierter Stroke-Patientenpfad: Denkanstösse zur Optimierung des aktuellen Stroke-Patientenpfades in der Schweiz

Überall wird von Value-based Healthcare [VBHC] und integrierter Versorgung gesprochen. Doch wie geht das? Basierend auf Interviews mit Expert:innen und aktueller Literatur haben wir VBHC- Prinzipien auf den Stroke-Patientenpfad angewandt.