Medgate eröffnet erste «Mini Clinic» und sucht Geschäftsführer

Das neue Versorgungsformat von Medgate und Toppharm steht am Start. Gesucht wird noch eine Persönlichkeit, die den Auf- und Ausbau vorantreiben soll.

, 30. August 2017 um 09:26
image
  • medgate
  • telemedizin
  • apotheken
  • toppharm
  • ärzte
  • praxis
Vor drei Monaten gab die Telemedizin-Firma Medgate bekannt, zusammen mit der Apothekenkette Toppharm «Mini Clinics» zu eröffnen (hier). Nun ist es soweit: Am 8. September 2017 nimmt die erste Miniklinik in Basel beim Barfüsserplatz den Betrieb auf. 
Patienten können sich dort ohne Voranmeldung von einer Medizinischen Praxisassistentin untersuchen und beraten lassen. Diese kann diverse Labortests durchführen und bei Bedarf einen Arzt von Medgate per Video zuschalten. Daten und Bilder des Patienten werden über eine so genannte Telebiometrie-Station übermittelt. 
Im nächsten halben Jahr planen Medgate und Topharm die Eröffnung von fünf weiteren «Mini Clinics». Die nächsten werden in den Kantonen Basel-Landschaft, Bern, Zürich, Graubünden sowie der Region Innerschweiz entstehen. Für die kommenden zehn Jahre sind 100 bis 150 solcher Minikliniken geplant. 

Gesucht: «Business Unit Manager»

Zum Start der «Mini Clinics» sucht die Firma Medgate einen «Business Unit Manager», welcher die Verantwortung für den schweizweiten Auf- und Ausbau des Angebots sowie den operativen Betrieb übernimmt. 
Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einer höheren Ausbildung, betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und fundierter Projekterfahrung. Auch werden Erfahrung in der Retail- oder Franchise-Branche vorausgesetzt. Die Persönlichkeit soll laut Stelleninserat auch durch ihr strategisches und unternehmerisches Denken und Handeln überzeugen, lösungsorientiert, verhandlungsstark und kommunikativ sein. 

  • Hier gehts zum Stelleninserat 

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Die Liste: Operationen, die für schwangere Chirurginnen unbedenklich sind

In Deutschland hat die Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie eine «Positivliste« veröffentlicht.

image

Walk-in-Praxis + mobiler Arztdienst + Hospital@Home + integrative Medizin

In Einsiedeln wurde eine Arztpraxis mit speziellem Angebotsmix lanciert.

image

Swissmedic: 41 neue Wirkstoffe für die Schweiz

Hinzu kamen letztes Jahr 65 Indikationserweiterungen.

image

Urteil: Wer den Doktor fälscht, kann auch nicht seriös als Ärztin arbeiten

Beim «Dr. med.» meint es das Zürcher Verwaltungsgericht ernst: Es untersagt einer Ärztin wegen Falschangaben die eigenverantwortliche Berufsausübung.

image

Stadt Uster: Neuer Abteilungsleiter Gesundheit

Hugo Bossi arbeitete zuvor bei der Lungenliga und als Klinikmanager am USZ.

image

Neue Chefärztin für die Psychiatrie St. Gallen

Regula Meinherz ist nun die medizinische Leiterin der Psychiatrie St.Gallen in Pfäfers.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.