Hoher Besuch im Kantonsspital Winterthur

Bundesrätin Simonetta Sommaruga stattet am 1. Mai den Angestellten des Kantonsspitals Winterthur einen Besuch ab.

, 25. April 2016, 13:13
image
Jeweils am 1. Mai tauscht sich Simonetta Sommaruga, Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements, mit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern an deren Arbeitsplatz aus.  
Dieses Jahr besucht die Bundesrätin das Departement Kinder- und Jugendmedizin sowie das Departement Geburtshilfe und Gynäkologie des Kantonsspitals Winterthur. Das Spital wurde für verschiedene Massnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie von der «Fachstelle UND» ausgezeichnet. 
Nach einer Begrüssung durch Frank Studer, Präsident des Spitalrats, und dem Direktor Rolf Zehnder macht Simonetta Sommaruga einen Rundgang durch die Departemente und führt anschliessend ein Gespräch mit den Mitarbeitenden. Der Besuch dauert von 10.35 bis ca. 12.15 Uhr. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

«Mit Kontrolle alleine wird man kein guter Manager»

Ende Oktober ist Axel Müller abgetreten. Nun spricht der Ex-Intergenerika-CEO über sein Leben und erklärt, wie man mit einem Gewehr zum besseren Chef wird. Ein Porträt.

image

Das ist der neue Chef-Anästhesist am Kantonsspital Baselland

Der Verwaltungsrat hat Lukas Kreienbühl zum neuen Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin gewählt. Er löst Lukas Fischler ab.

image

Schweizer Ärzte gehen sparsamer mit Antibiotika um

Der Einsatz von Antibiotika ist gesunken. Dadurch konnten die Resistenzraten gebremst werden. Das zeigt der «Swiss Antibiotic Resistance Report 2022».

image

Andreasklinik: Gesundheitsdirektion stösst auf Gegenwind

Der Klinik in Cham soll der Auftrag für die Grund- und Notfallversorgung entzogen werden. Die «IG Wahlfreiheit Kanton Zug» wehrt sich mit einer Petition.

image

Medikamente: Bund senkt Preise, spart aber nur halb so viel wie zuvor

2020 bis 2022 rechnet das BAG wegen der Senkung von Arzneimittelpreisen mit Einsparungen von über 250 Millionen Franken. 2017 bis 2019 war es deutlich mehr.

image

Michael Osthoff wechselt vom Unispital nach Winterthur

Der Internist und Infektiologe übernimmt als Chefarzt die Leitung des Zentrums für Allgemeine Innere Medizin sowie der Klinik für Innere Medizin am Kantonsspital Winterthur.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.