Hirnerschütterung: Diagnose neu auch mit Bluttest möglich

In den USA wurde ein Bluttest bewilligt, der schnelle und kostensparende Diagnoseergebnisse verspricht.

, 15. Februar 2018, 15:51
image
  • spital
  • forschung
Nach einem Unfall soll schnell festgestellt werden, ob der Verletzte eine Hirnerschütterung hat, oder nicht? Am Mittwoch hat die US-Zulassungsbehörde FDA einen Bluttest durchgewinkt, mit dem schneller als mit einem CT erkannt werden soll, ob das Hirn Schaden beim Unfall genommen hat, so die «New York Times»
Der Bluttest wird unter dem Namen Banyan BTI (Brain Trauma Indicator) vermarktet. Er identifiziert zwei gehirnspezifische Protein-Biomarker, die im Blut eines Patienten mit einer Hirnverletzung zirkulieren. Dadurch geben sie Informationen für die weitere Untersuchung.
Ziel bei der Entwicklung des Tests war es, eine Methode zu entwickeln das Schädel-Hirn-Trauma zu erkennen, das Gehirn des Patienten jedoch keinen unnötigen Strahlen eines CT-Scans auszusetzen sowie die Kosten gering zu halten. 
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.

image

Freiburg: Das ist der neue Leiter Innere Medizin

Julien Vaucher wird Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am Freiburger Spital. Heute herrscht dort eine Leitung ad interim.

image

Viren-Alarm: Forscher entwickeln Maske, die Corona erkennt

Chinesische Wissenschaftler haben eine Gesichtsmaske erschaffen, die drei Virentypen, darunter Sars-CoV-2, aus der Luft nachweist und den Nutzer warnt.

image

Covid: Forschende fordern bessere Datenerhebung weltweit

In einem gemeinsamen Kommentar in «Nature» appellieren führende Forschungseinrichtungen an die Staaten der Welt, die Datenerhebung zu Infektionskrankheiten zu verbessern.

image

Badener Spital will bessere Luft in seinen Zimmern

Dazu werden am Kantonsspital Baden im Rahmen eines Pilotprojekts neuartige Filteranlagen getestet. Ziel ist es, das Infektionsrisiko zu reduzieren.

image

Auf der Oktoberfest-Wiesn steht sogar ein Computer-Tomograph

Das Münchner Oktoberfest 2022 bietet weltweit erstmalig auf einem Volksfest eine derartige medizinische Untersuchung an.

Vom gleichen Autor

image

Rehaklinik Seewis: Markus Fisch neuer Geschäftsführer

Markus Fisch ist neuer Geschäftsführer und Vorsitzender der Klinikdirektion der Reha Seewis.

image

Aus dem 3D-Drucker: Ein 3-Dollar-Stethoskop

Ein Stethoskop für 3 US-Dollar, hergestellt in weniger als drei Stunden und in der Qualität wie teure Geräte – Wissenschaftler der Western University haben es möglich gemacht.

image

Stadtspital Waid: Neuer Leiter im Bereich Pflege

Patrick Witschi wechselt vom Universitätsspital Zürich zum Stadtspital Waid.