Bündner Wirtschaftsforum soll Gesundheitstourismus ankurbeln

Die Denkwerkstatt der Bündner Wirtschaft unterstützt neu die Aktivitäten des Kantons zur Förderung des Gesundheitstourismus.

, 12. September 2017, 08:31
image
  • graubünden
  • gesundheitstourismus
  • wirtschaft
Der Kanton Graubünden will sich durch attraktive Angebote im Gesundheitstourismus positionieren. Zu diesem Zweck holt der Kanton Unterstützung beim Wirtschaftsforum Graubünden.
Die Denkwerkstatt der Bündner Wirtschaft soll in einem Projekt die Optionen für den Gesundheitstourismus analysieren und gestützt darauf Empfehlungen formulieren.
Das Wirtschaftsforum Graubünden sieht den Gesundheitstourismus als eine von verschiedenen Chancen für die zukünftige Entwicklung der Täler im Kanton, wie Forumpräsident Alois Vinzens an einer Medienorientierung sagte.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Zwei Bündner Spitäler testen neuen Rettungs-Stützpunkt

Die Sanitäter der Rettung Mittelbünden rücken immer häufiger aus – dies vor allem in der Region Lenzerheide. Nun wird dort, auf Kosten eines anderen, ein neuer Stützpunkt getestet.

image

Amazon steigt im grossen Stil ins Arztgeschäft ein

Amazon übernimmt die Arztpraxis-Kette One Medical. Mit der Milliardenübernahme will der Online-Riese die Gesundheitsversorgung neu erfinden.

image

BAG will Covid-Dashboard für 7 Millionen Franken überarbeiten

Durch ein Upgrade sollen auf dem System auch andere übertragbare Krankheiten erfasst und visualisiert werden. Ein entsprechender Dienstleister wurde gefunden.

image

Nachfolgesuche: Ein Hausarzt aus Ilanz erzählt

Der 66-jährige Allgemeinmediziner Hans-Ueli Fuchs konnte seine Praxis in Ilanz zwar in eine Gemeinschaftspraxis überführen, doch die Suche nach einem passenden Nachfolger geht weiter.

image

In Davos soll ein 20-Millionen-Forschungsgebäude entstehen

Auf dem Areal der Hochgebirgsklinik Davos Wolfgang soll schon bald ein neues Forschungsgebäude gebaut werden. Die Bündner Regierung wird sich mit 3,2 Millionen am Vorhaben beteiligen.

image

Neue Gemeinschaftspraxis am Regionalspital Surselva

Im Nebengebäude des Regionalspitals Surselva wurden einige Räume für eine Gemeinschaftspraxis umgebaut: «Mediselva – Praxis per Vus» hat Anfang Februar den Betrieb aufgenommen.

Vom gleichen Autor

image

Berner Arzt hat Aufklärungspflicht doch nicht verletzt

Im Fall einer Nasen-OP mit Komplikationen verneint das Bundesgericht eine Pflichtverletzung eines Berner HNO-Arztes. Die Vorinstanzen haben noch anders entschieden.

image

Warum hunderte Pflegekräfte derzeit «Rücktrittsschreiben» verfassen

Eigentlich möchten viele Pflegefachpersonen ihrem Beruf gar nicht den Rücken kehren. Doch das System zwingt sie dazu, wie eine aktuelle Kampagne in den USA exemplarisch zeigt.

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.