FaGe: Zwei Ausbildungen auf einen Streich

Das Spital STS hat ein neues Ausbildungsangebot: eine Doppelausbildung zu Fachfrauen und Fachmännern Gesundheit (FaGe) mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis.

, 21. Juni 2016 um 09:38
image
Die Auszubildenden absolvieren ihre drei Jahre andauernde Berufslehre neu rotierend in der Langzeit- und in der Akutpflege des Alterswohnen Bergsonne und des Spitals Zweisimmen. Dies geht aus einer Mitteilung des Spitals Simmental-Thun-Saanenland (STS) hervor. 
Dazu spannt das Spital STS mit ihrer Tochtergesellschaft Alterswohnen STS zusammen. Dies soll den angehenden Fachfrauen und Fachmännern Gesundheit (FaGe) eine generalistische Ausbildung und ein breites Chancenspektrum ermöglichen.
«Von dieser Doppelausbildung profitieren sowohl die Lernenden wie auch künftige Arbeitgeber dieser Auszubildenden», steht in der Mitteilung weiter. So müssen sich angehende FaGe nicht wie bisher im Vorhinein entweder für die Langzeit- oder die Akutpflege entscheiden.   
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Bern will seine Spitex neu organisieren

Derzeit gibt es im Kanton Bern 47 Spitex-Regionen. Diese Zahl soll nun deutlich sinken – am besten auf 18.

image

Patrick Hässig im Vorstand von Spitex Zürich

Zugleich schuf der Spitex Verband Kanton Zürich einen neuen Fachbeirat.

image

Weniger Bürokratie in der Pflege

Der Bundesrat sollte die Bürokratie in der Pflege abbauen. Er hält aber nichts davon.

image

Das Dahlia-Pflegeheim in Huttwil geht zu

Dahlia kürzt im Oberaargau ihr Pflegeangebot um 55 Plätze. Entlassungen sind aber nicht vorgesehen.

image

Pflege heisst Action, Stories und Emotionen

Das Berner Bildungszentrum Pflege zeigt: Um Nachwuchs anzuwerben, muss man halt kräftig mit Klischees arbeiten.

image

Bericht: Bundesrat will Arbeitsbedingungen in der Pflege detailliert regeln

Geprüft wird unter anderem eine Spannbreite der Arbeitszeit, eine Ankündigungsfrist für Dienstpläne oder mehr Geld für Kurzfrist-Einsätze.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.