Das ist der neue Chefarzt der Insel Gruppe

Der künftige Chefarzt der Schädel-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Insel Gruppe heisst Benoît Schaller. Gleichzeitig wird der langjährige Kaderarzt Klinikdirektor.

, 12. August 2021 um 07:10
image
Am 1. Oktober 2021 tritt Benoît Schaller seine neue Stelle als Chefarzt und Direktor der Universitätsklinik für Schädel-, Kiefer- und Gesichtschirurgie bei der Insel Gruppe an. Er übernimmt die Nachfolge von Tateyuki Iizuka, der emeritiert wird, wie die Berner Spitalkette schreibt. 
Schaller arbeitet seit 2007 in der Klinik und ist seit 2017 als Leitender Arzt Mitglied der Klinikleitung. Er ist unter anderem verantwortlich für Forschungsprojekte und wirkte am Aufbau des Kopf-Hals-Tumorzentrums und der Etablierung einer multidisziplinären Sprechstunde mit.  

Kooperationen in der Romandie geplant

Der neue Chefarzt studierte und promovierte in Human- und Zahnmedizin an den Universitäten Bern und Zürich. Der Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie für Oralchirurgie ist auch assoziierter Professor der Universität Bern. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte umfassen unter anderem die Analyse der Knochenregeneration, Wachstumsfaktoren in der Knochenheilung sowie die Entwicklung von neuen Osteosynthese-Systemen. 
Als neuer Klinikdirektor der Universitätsklinik für Schädel-, Kiefer- und Gesichtschirurgie will Benoît Schaller beispielsweise die Kooperationen (Sprechstunden und Operationen) mit dem Bürgerspital Solothurn und dem Kantonsspital Lugano in die Westschweiz expandieren. Zudem möchte er die Forschung stärken sowie die Optimierung der Prozesse und der Organisation weiterführen.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Briten reissen sich Zähne selbst aus

Aus Verzweiflung über monatelange Wartezeiten für einen Zahnarzttermin, hat sich jeder zehnte Brite schon selbst die Zähne gezogen.

image

Neue Chefärztin der Klinik für Palliativmedizin

Tanja Fusi hat die Gesamtverantwortung der Klinik für Palliativ-Care am onkologischen Institut der italienischen Schweiz übernommen.

image

Optimierte Prozesse, zufriedene Mitarbeitende

Das Universitäre Zentrum für Zahnmedizin Basel hat ein für zahnmedizinische Kliniken neues Kapazitätsmanagementsystem eingeführt und konnte damit bereits im ersten Jahr Erfolge erzielen. Die Sachkosten wurden um 0.6 Prozent reduziert und die Patientenzahlen um 3 Prozent erhöht.

image

Medikament falsch dosiert: Hebamme verurteilt

Eine ehemalige Hebamme des Berner Inselspitals soll einer Patientin eine zu hohe Dosis Insulin gespritzt haben. Nun wurde sie verurteilt.

image

Insel-Direktion versteht keinen Spass

Das findet die Inselleitung nicht lustig: Sie will vom Münsinger Personal keine Schnitzelbank über Insel-Verantwortliche hören.

image

Chefarzt Chirurgie ist uneins mit Insel-Strategie

Ein Chefarzt der Chirurgie ist nicht einverstanden mit der Strategie der Insel-Gruppe. Er hat deshalb gekündet.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.