CSS: Neuer Leiter Leistungen und Produkte

Sanjay Singh stösst von der Sanitas zum Branchenleader. Er ist dort unter anderem für die Tarifverhandlungen mit den Spitälern zuständig.

, 3. Januar 2017, 13:41
image
  • versicherer
  • css
  • sanitas
  • personelles
image
Sanjay Singh (Bild: PD)
Sanjay Singh wird seine Stelle bei der CSS im Lauf des ersten Semesters 2017 antreten und in der Konzernleitung Einsitz nehmen, wie die CSS mitteilt. Singh arbeitet seit 2009 beim Krankenversicherer Sanitas, seit 2011 als Leiter Leistungen und Mitglied der Geschäftsleitung. 
Bei der CSS wird Singh unter anderem für das Leistungsmanagement, die Leistungsprüfung und -verarbeitung, den Einkauf und Tarifverhandlungen etwa mit Spitälern sowie das Produktmanagement verantwortlich sein. 

«Passt menschlich gut»

Der gebürtige Schweizer mit indischen Wurzeln ist Betriebsökonom HWV und hat ein MBA der University of Maryland. Ausserdem absolvierte er Weiterbildungen an der London Business School und an der Universität St. Gallen. 
Philomena Colatrella, CEO der CSS, hält Singh «nicht nur fachlich für überaus kompetent, er passt auch menschlich gut in unser Team».
  • Siehe auch: «Philomena Colatrella greift durch» - Medinside, 14. Juni 2016
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Orthopäde Robert Vogt hat einen neuen Job

Der ehemalige Chefarzt des Landesspitals Liechtenstein wechselt zur Bündner Klinik Gut.

image

Das sind die 20 teuersten Medikamente der Schweiz

Neue Medikamente werden häufig zu Umsatzrennern. Curafutura nennt die 20 Medikamente, die zusammen jährlich 1,7 Milliarden Franken kosten.

image

Patienten sollen Arztrechnung in Echtzeit kontrollieren

Sobald eine Arzt- oder Spitalrechnung eine bestimmte Auffälligkeit aufweist, kontaktiert die Krankenkasse Concordia neu die versicherte Person automatisch.

image

Als Ergonomie-Profi sorgen Sie für Gesundheit am Arbeitsplatz

Die beste Prävention von körperlichen Beschwerden und Erkrankungen sind Arbeitsplätze, die an den Menschen und seine Aufgaben angepasst sind. Das ZHAW-Departement Gesundheit bietet in Kursen und im CAS «Betriebliche Ergonomie» Weiterbildungen dazu an.

image

Versicherer sparen Milliarden mit Korrektur falscher Rechnungen

Eine gigantische Summe: In der Schweiz stehen jedes Jahr 3,5 Milliarden Franken zu viel auf den Rechnungen, welche die Krankenkassen erhalten.

image

Viktor 2022: «Ich wünsche mir, dass die Versicherer stärker mit einbezogen werden!»

Der ehemalige Sanitas-CEO Otto Bitterli ist Jury-Präsident des Viktor Awards. Er hofft, dass die Krankenversicherer in Zukunft verstärkt beim Viktor vertreten sind.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.