Krebsliga Basel verleiht erstmals Forschungspreis

Gewinner sind Jungunternehmer Simon Ittig und USB-Forscher Heinz Läubli.

, 21. Juni 2024 um 08:47
image
Preisträger Simon Ittig (li.) und Heinz Läubli im Gespräch mit «TeleBasel»  |  Screenshot.
Die Krebsliga beider Basel hat erstmalig einen Preis für junge Forschende mit wegweisenden Projekten aus der Region Basel verliehen. Gewürdigt wurden dabei Simon Ittig und Heinz Läubli.
Der Basler Jungunternehmer Simon Ittig wurde für seine Arbeit mit tumorspezifischen Bakterien geehrt, die er 2016 mit Unterstützung der Krebsliga beider Basel begann. Seine Forschung habe nicht nur zu bahnbrechenden Erkenntnissen geführt, sondern auch die Grundlage für ein Start-up-Unternehmen gelegt, so die Mitteilung der Krebsliga.
Heute ist Ittig Chef von T3 Pharmaceuticals. Das Unternehmen wurde 2015 als Spin-off des Biozentrums der Universität Basel gegründet und im vergangenen Jahr für 450 Millionen Franken an Boehringer Ingelheim verkauft.
Heinz Läubli wurde für seine Arbeiten an Resistenzmechanismen gegen die Immuntherapie von Krebs ausgezeichnet. Seine Forschung habe zu bedeutenden Fortschritten auf diesem Gebiet geführt, so die Jury: Sie bietet neue Hoffnung für Patienten, die an dieser Form der Krebsbehandlung teilnehmen.
  • Onkologie
  • Forschung
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Frutigen: Neues Team für Gynäkologie und Geburtshilfe

Matthias Streich übernimmt bei den Spitälern FMI die Gesamtverantwortung für den Fachbereich.

image

Der Forschungspreis der Herzstiftung geht an Yvonne Döring

Die Inselspital- und Uni-Bern-Forscherin hat wichtige Beiträge zum Verständnis der Arteriosklerose erarbeitet.

image

Viva Luzern holt Martin Nufer in den Verwaltungsrat

Der Chefarzt der Klinik Adelheit und frühere Direktor der Hirslanden Klinik St. Anna zieht ins Aufsichtsgremium der Altersheim-Organisation ein.

image

Insel Gruppe: Neue Verwaltungsrätin

Virginia Richter folgt auf den bisherigen Uni-Bern-Rektor Christian Leumann

image

Zurzach Care: Neue Leiterin Unternehmens-Entwicklung

Catharina Wolfensberger wechselt vom Spital Männedorf zum Reha-Unternehmen.

image

Sitem-Insel soll in diesem Jahr selbsttragend werden

Das Berner Medizin-Innovationszentrum konnte zuletzt deutlich mehr Drittmittel einwerben und Patente anmelden.

Vom gleichen Autor

image

Neue Chefärzte für die Rehakliniken Schinznach und Zurzach Care Basel

Salih Muminagic wird Direktor Medizin und Chefarzt MSR in Schinznach. Bernard Descoeudres wird Chefarzt Onkologie in Basel.

image

Physio-Barometer: Hohe Zufriedenheit in der Bevölkerung

Eine Umfrage von Gfs Bern im Auftrag von Physioswiss zeigt: Das Vertrauen in Physiotherapeuten ist fast gleich hoch wie in Ärzte oder Apotheker.

image

Clienia Schlössli: Neuer Direktor kommt von Thurmed

Norbert Vetterli ist derzeit noch Spitaldirektor der Kantonsspitäler Frauenfeld und Münsterlingen.