Wie schlimm ist es tatsächlich mit dem Coronavirus?

Wie schlimm steht es wirklich um die Gesundheit der Bevölkerung im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus? Medinside fühlt den Profis auf den Zahn.

, 5. März 2020 um 13:04
image
  • spital
  • ärzte
  • coronavirus
Vor einer Woche kam die Meldung über die erste Infektion in der Schweiz, heute kaum überraschend zum ersten Todesfall. Das Coronavirus verbreitet sich auch in der Schweiz mehr und mehr. Nicht nur real, sondern vor allem auch in den Köpfen der Menschen. Die Menschen zeigen sich zunehmend beunruhigt und verunsichert.
Ärzte und Pflegepersonal in Spitälern und Praxen kommen an den Anschlag, sind bereits in Quarantäne und die Bevölkerung wird von den Medien dauerbeschallt. Medinside will von den Profis aus der Branche jetzt wissen: Wie gefährlich stufen diese die aktuelle Lage mit dem Coronavirus ein? 
Die Umfrage ist beendet. Hier geht es zu den Ergebnissen. Vielen Dank für das Interesse. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Zuger Kantonsspital mit Jahresgewinn

Die Zahl der stationären Patienten blieb im letzten Jahr praktisch unverändert.

image

Vorwürfe an die Insel-Leitung: Mangelhafte Qualitätskontrolle

Neue Vorwürfe an Schnegg, Pulver und Jocham: Sie hätten nichts dagegen unternommen, dass Insel-Patienten ein hohes Infektionsrisiko haben.

image

Neue Tarife für Psychiatrie-Kliniken

Psychiatrische Kliniken können künftig neben den Fallpauschalen weitere Leistungen separat verrechnen.

image

Nun müssen Spitäler besser werden

Erstmals haben die Spitäler und Krankenkassen einen Vertrag über die Qualität ihrer Arbeit abgeschlossen.

image

Die Insel ist das schnellste Spital der Schweiz

Zum 9. Mal verteidigte die Insel ihren Titel, die fittesten Angestellten zu haben: Sie gewann die Firmentrophy am Berner Stadtlauf.

image

Genfer Professorin neu in der Internationalen Aids-Gesellschaft

Die weltweite Vereinigung der HIV-Experten und -Expertinnen hat Alexandra Calmy als Europa-Vertreterin in ihr Gremium gewählt.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.