Sponsored

Brustzentrum Bern: Zeichen der Solidarität im internationalen Brustkrebs-Monat Oktober

Jährlich erhalten rund 6`000 Frauen in der Schweiz die Diagnose Brustkrebs. Im internationalen Brustkrebs-Monat Oktober macht das DKG-zertifizierte Brustzentrum Bern der Lindenhofgruppe mit einer neuen Kampagne darauf aufmerksam.

image
  • brustkrebs
Die DKG-Zertifizierung nach den strengen Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft unterstreicht das hohe Qualitätsbewusstsein des Brustzentrums Bern der Lindenhofgruppe. Mit jährlich über 450 neu diagnostizierten und behandelten Brustkrebs-Patientinnen zählt es landesweit zu den bedeutendsten Brustzentren der Schweiz.

Das Wohl der Betroffenen im Zentrum

Im Oktober setzt das Brustzentrum Bern auch 2021 sichtbare Zeichen der Solidarität mit den Betroffenen. Es präsentiert eine neu erarbeitete Kampagne, die Fachspezialistinnen und -spezialisten sowie Patientinnen und deren individuelle Geschichten ins Zentrum stellt. Diese Patientinnen-Geschichten werden auf den verschiedenen Sujets thematisiert und auf der Website der Lindenhofgruppe im «Magazin» mit mehr Tiefe behandelt, die mehr interessante, informative und auch emotionale Momente im Kampf gegen den Brustkrebs vermitteln. Die Berner Bevölkerung wird von der Lindenhofgruppe begleitend mit weiteren Massnahmen auf das Thema Brustkrebs und Prävention aufmerksam gemacht und auf die Themen sensibilisiert.
«Die klaren Aussagen meiner Ärztin fand ich sehr hilfreich. Das gab mir eine gewisse Sicherheit.»
M. Mutombo, Patientin

Die Brustkrebskampagne 2021 des Brustzentrum Bern

Der erfolgreiche «Pink Day» im Lindenhofspital findet 2021 aufgrund der pandemischen Lage in angepasster Form im Lindenhofspital statt (21. Oktober zwischen 13 und 16 Uhr). Der Informationsstand wird von einer Breast Care Nurse des Brustzentrums Bern betreut.
Weitere Massnahmen und Aktionen der Lindenhofgruppe im Oktober: Wochenthema auf Radio Bern 1 mit fünf Interviews (15. bis 23. Oktober 2021), diverse Interviews in Regionalmedien, Posts auf LinkedIn und Instagram.
image

Trotz Corona-Pandemie: Vollumfängliches Leistungsangebot

Allen Frauen steht das gesamte Leistungsspektrum des Brustzentrums Bern zur Verfügung: Beratung, Screening, Diagnostik und Therapie. Termine im Brustzentrum Bern werden mit entsprechenden Schutzmassnahmen durchgeführt und es gibt keinen Grund, bei Sorgen oder Verdacht zu warten.
Auf unsere Spezialistinnen und Spezialisten können sich Patientinnen und Nahestehende verlassen – fachlich wie menschlich. Sie sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen


  • lindenhofgruppe.ch/brustzentrum (Patienteninformationen und Ärztelisten)
  • www.krebsliga.ch (Informationen zum Infomonat Brustkrebs der Krebsliga Schweiz)

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Thun für Patienten-Selbsthilfe ausgezeichnet

Das Spital Thun fördert bei seinen Patienten mit Darm- oder Brustkrebs den Kontakt zu Selbsthilfegruppen. Das ist wirksam für die Nachsorge.

image

Diese 11 klinischen Studien prägen das nächste Jahr

Forscher sagen, welche klinischen Studien nächstes Jahr wichtig sind: Unter anderem zu Covid-Medikamenten, neuen Impfstoffen und tumorkillenden Viren.

image

Krebs: Forscher suchen Gründe für Therapie-Resistenzen

Tumorzellen können sich im Laufe der Erkrankung verändern und unwirksam gegen die Behandlung werden. Deutsche Forscher gehen nun Therapie-Resistenzen auf den Grund und erhalten dafür 15 Millionen Euro.

image

Deos mit Aluminium sind toxisch und kanzerogen

Aluminiumsalze in Antitranspiranten stehen schon länger unter Verdacht, der Gesundheit massiv zu schaden. Zwei neue Studien bestätigen dies jetzt.

image

Brustkrebs: Neue OP soll Nebenwirkungen reduzieren

Eine Schweizer OP-Methode verspricht die gezielte Entfernung krebsbefallener Lymphknoten. Diese wird nun vom Universitätsspital Basel international untersucht.

image

Brust-Zentrum kooperiert mit Spital Limmattal

Das Brust-Zentrum Zürich hat sich mit einem neuen Partnerspital zusammengeschlossen.

Vom gleichen Autor

image

Halbwahrheiten, Irrtümer und Widersprüche in der Spitaldiskussion

Die Spitaldiskussion ist in der Sackgasse: Zu viele Leute mit zu wenig Fachverständnis reden mit. Halbwahrheiten und Irrtümer werden zu Dogmen und führen zu widersprüchlichen Reformrezepten.

image

Weshalb Recycling im Operationssaal die Zukunft ist

In den Operationssälen von Schweizer Spitälern wird recycelt – in den vergangenen Monaten wurden über 13'100 medizinische Einweginstrumente in den Ressourcenkreislauf zurückgeführt. Und das ist erst der Anfang.

image

Cook Research: Digitale Transformation eines globalen MedTech-Unternehmens zur Beschleunigung der klinischen Forschung

Jedes Unternehmen, das auch nach mehr als einem halben Jahrhundert erfolgreich ist, hat zwangsläufig einen gewissen Wandel durchlaufen.