Berit Klinik kooperiert mit dem Spital Thurgau

Die auf Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie spezialisierte Klinik geht eine Zusammenarbeit mit dem Team Radiologie-Plus der Spital Thurgau ein.

, 15. November 2021 um 09:34
image
Die Berit Klinik mit Sitz im  appenzellischen Speicher will den Bereich Radiologie an ihrem Standort in Goldach ausbauen. Dazu hat die auf Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie spezialisierte Klinik einen Kooperationsvertrag mit dem Team Radiologie-Plus der Spital Thurgau abgeschlossen. 
Die Zusammenarbeit umfasst den Betrieb eines neuen Magnetresonanz-Tomographen (MRI) in Goldach im Kanton St. Gallen per Anfang  März 2022, wie die Berit Klinik mitteilt. Die Befundung werde von Gustav Andreisek und seinem Team der Spital Thurgau sichergestellt. Andreisek ist Radiologie-Chefarzt und stellvertretender Institutsdirektor. 

Reduzierung von Wartezeiten als wichtiger Aspekt

Das Ziel der Kooperation sei es, die Hausärzteschaft und die Bevölkerung in der Grundversorgung zu unterstützen und ein wohnortnahes Angebot zur Verfügung zu stellen. Ein wichtiger Aspekt sei zudem eine schnelle Verfügbarkeit und die Reduzierung von Wartezeiten, steht in der Mitteilung zu lesen. 
Das Team Radiologie Plus ist ein Zusammenschluss von mehreren radiologischen Instituten in den Kantonen Thurgau und St. Gallen inklusive der radiologischen Abteilungen der Kantonsspitäler Frauenfeld und Münsterlingen. Das Team bietet an mehreren Standorten bildgebende Diagnostik, interventionelle Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie an.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Ein Walliser wird Chefarzt am Inselspital

Der Nachfolger von Klaus Siebenrock als Chefarzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie heisst Moritz Tannast.

image

Klinik Gut: CEO Marco Salzgeber geht, Urs Baumberger springt ein

Die Suche nach einer definitiven Lösung für die Chef-Stelle der Bündner Orthopädie-Gruppe läuft.

image

Ex-KSW-Chefarzt lanciert interventionell-radiologische Tagesklinik

Christoph Binkert verbündet sich mit dem Medizinisch-Radiologischen Institut MRI in Zürich.

image

Kantonsspital Aarau holt Chef Neuroradiologie aus St. Gallen

Pasquale Mordasini übernimmt die vakante Chefarzt-Position im November.

image

LUKS Luzern: Neuer Leiter des Radiologie-Zentrums

Alexander von Hessling ist seit 2015 am Institut für Radiologie und Nuklearmedizin des LUKS und hat die Sektion für Neuroradiologie aufgebaut.

image

LUKS Luzern: Neuer Leiter der Interventionellen Radiologie

De-Hua Chang wechselt vom Universitätsklinikum Heidelberg in die Zentralschweiz.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.