Berit Klinik kooperiert mit dem Spital Thurgau

Die auf Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie spezialisierte Klinik geht eine Zusammenarbeit mit dem Team Radiologie-Plus der Spital Thurgau ein.

, 15. November 2021, 09:34
image
Die Berit Klinik mit Sitz im  appenzellischen Speicher will den Bereich Radiologie an ihrem Standort in Goldach ausbauen. Dazu hat die auf Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie spezialisierte Klinik einen Kooperationsvertrag mit dem Team Radiologie-Plus der Spital Thurgau abgeschlossen. 
Die Zusammenarbeit umfasst den Betrieb eines neuen Magnetresonanz-Tomographen (MRI) in Goldach im Kanton St. Gallen per Anfang  März 2022, wie die Berit Klinik mitteilt. Die Befundung werde von Gustav Andreisek und seinem Team der Spital Thurgau sichergestellt. Andreisek ist Radiologie-Chefarzt und stellvertretender Institutsdirektor. 

Reduzierung von Wartezeiten als wichtiger Aspekt

Das Ziel der Kooperation sei es, die Hausärzteschaft und die Bevölkerung in der Grundversorgung zu unterstützen und ein wohnortnahes Angebot zur Verfügung zu stellen. Ein wichtiger Aspekt sei zudem eine schnelle Verfügbarkeit und die Reduzierung von Wartezeiten, steht in der Mitteilung zu lesen. 
Das Team Radiologie Plus ist ein Zusammenschluss von mehreren radiologischen Instituten in den Kantonen Thurgau und St. Gallen inklusive der radiologischen Abteilungen der Kantonsspitäler Frauenfeld und Münsterlingen. Das Team bietet an mehreren Standorten bildgebende Diagnostik, interventionelle Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie an.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Radiologie: Hirslanden bündelt Standorte

Ab Oktober befinden sich vier Zürcher Radiologe-Institute unter einem Dach. Gleichzeitig wird die Ärzteschaft neu organisiert. Ein Überblick.

image

Spital STS befördert Ingo Honnef zum Chefarzt Radiologie

In der Leitung der Radiologie der Spital STS AG kommt es zu einer Rochade: Der bisherige Chefarzt tritt kürzer. Ingo Honnef übernimmt die Position.

image

Das Unispital Zürich hat einen neuen Direktor Radiologie gewählt

Am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Universitätsspitals Zürich kommt es zu einem Wechsel: Thomas Frauenfelder löst Jürg Hodler ab.

image

Das ist der oberste Arzt der Olympiadelegation

Die Ernennung zum Chief Medical Officer ist nicht nur eine Ehre für Thomas Betschart. Es ist auch eine Ehre für die Berit Sportclinic im appenzellischen Speicher.

image

Premiere: Rosenklinik setzt in der Orthopädie auf Agile+

Als erste Klinik der Schweiz setzt die Rosenklinik in Rapperswil auf ein ganzheitliches Orthopädie-Behandlungskonzept. 20 Patienten wurden bisher damit behandelt.

image

Zwei neue Chefärzte am Luzerner Kantonsspital

Björn-Christian Link und Frank Beeres sind die neuen Chefärzte der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Standort Luzern. Link wird Klinikleiter.

Vom gleichen Autor

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.

image

Ist Mikroplastik im Blut eine Gefahr für die Gesundheit?

Die Basler Nationalrätin Sarah Wyss will wissen, welchen Einfluss Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit hat. Hier die offizielle Antwort des Bundesrates.