Ärztezulassung: Der Kanton Aargau macht Ausnahmen

Der Kanton Aargau will die Zulassungsbeschränkung für ausländische Ärzte lockern. Eine neue Verordnung soll die Ausnahmen regeln.

, 6. Februar 2018 um 08:33
image
  • ärztemangel
  • ärzte
  • kanton aargau
Derzeit erarbeitet das Aargauer Gesundheitsdepartement die Grundlagen für eine Verordnung. Diese soll die Zulassungskriterien bei ausländischen Ärzten neu regeln, wie die «Aargauer Zeitung» meldet.  
Dabei geht es Kantonsarzt Martin Roth zufolge nur um die Grundversorgung, und dies primär in Randregionen. Als konkretes Beispiel nennt er Nachfolgeregelungen für Hausärzte in ländlichen Gebieten des Kantons. «Wir gehen davon aus, dass diese Verordnung bis im Frühling steht und dann angewendet werden kann», sagt Roth der AZ. 

Regierung krebst zurück

Noch im Herbst vertrat der Regierungsrat eine andere Haltung. Damals hiess es, die Zulassungsbeschränkung gelte bis Mitte 2019. Ausnahmen müssten aufgrund allgemein anerkannter, objektivierbarer und messbarer Kriterien bewilligt werden – und die gebe es bisher nicht. 
Seit knapp einem Jahr gelten im Kanton Aargau aus Qualitätsgründen schärfere Kriterien für ausländische Ärzte. Seither erhalten Mediziner die nötige Berufsausübungsbewilligung nur noch, wenn sie zuvor mindestens drei Jahre in einer anerkannten Weiterbildungsstätte in der Schweiz tätig waren. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Ärztemangel: Bern drohen weitere Versorgungsengpässe

Auch Fachgebiete wie die Endokrinologie, Gynäkologie und Rheumatologie sind zunehmend betroffen. Das zeigen aktuelle Zahlen der Ärztegesellschaft des Kantons Bern.

image

SAMW: Drei neue Ehrenmitglieder

Der Senat wählte zudem Arnaud Perrier zum neuen Präsidenten der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.

image

Aargauischer Ärzteverband: Neuer Präsident

Der Nachfolger von Jürg Lareida heisst Thomas Ernst.

image

Das sind die SGAIM-Preisträger

Die Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin hat fünf Projekte mit Fokus «Sonografie» ausgezeichnet.

image

Hausarzt wehrt sich gegen Klima-Behauptungen

Ein Zeitungsartikel suggeriert, dass wir uns zwischen Gesundheit und Klimaschutz entscheiden müssten. Ein Arzt aus dem Emmental widerspricht.

image

Verurteilt: Berner Pflegefachfrau gibt sich als Ärztin aus

Im heimischen Sprechzimmer stellte sie Atteste aus und versuchte sich als Ärztin. Damit reiht sie sich ein in eine lange Liste von «Hochstaplern in Weiss».

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.