Neue Departementsleiterin Pflege

Angela Gustin wird neue Departementsleiterin Pflege und Therapien am Kantonsspital Glarus.

, 14. Juli 2023 um 06:31
image
Die 53-jährige Angela Gustin freut sich auf ihre neue Aufgabe als Departementsleiterin Pflege. | zvg
Angela Gustin wird ab Februar 2024 neue Departementsleiterin Pflege und Therapien am Kantonsspital Glarus und Mitglied der Geschäftsleitung. Sie tritt damit die Nachfolge von Katja Mädler an, die das Departement seit dem Austritt von Markus Loosli ad interim führt. Gustin ist ausgebildete Pflegefachfrau HF und Expertin für Intensivpfege. Zugleich hat sie verschiedene CAS Weiterbildungen und den Masterlehrgang in Health Care Management absolviert.

Fokus auf Linienführung

Wie das Kantonsspital Glarus in seiner Mitteilung schreibt, bringt Angela Gustin eine grosse Führungserfahrung mit. Auf ihre Tätigkeit als Pflegeleitung der interdisziplinären Intensivstation am Kantonsspital Graubünden, folgte die Aufgabe als Bereichsleitung Ambulante Dienste (Spitex und Tagestätte) und Geschäftsleitungsmitglied bei Rajo-Vita. Aktuell ist Angela Gustin als Leitung Pflege und MTT und Mitglied der Spitalleitung im Spital Schiers tätig. In dieser Funktion obliegt ihr die Führungs-verantwortung für rund 130 Mitarbeitende aus verschiedenen Berufsgruppen.

Gerne in der Natur

Die 53-Jährige wohnt in Chur und verbringt ihre Freizeit am liebsten in der Natur, beim Wandern und Skifahren. Auch das Philosophieren mit Freunden und Reisen in ferne Länder zählen zu ihren Hobbies.
  • pflege
  • kantonsspital glarus
  • führung
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Bern will seine Spitex neu organisieren

Derzeit gibt es im Kanton Bern 47 Spitex-Regionen. Diese Zahl soll nun deutlich sinken – am besten auf 18.

image

Patrick Hässig im Vorstand von Spitex Zürich

Zugleich schuf der Spitex Verband Kanton Zürich einen neuen Fachbeirat.

image

Weniger Bürokratie in der Pflege

Der Bundesrat sollte die Bürokratie in der Pflege abbauen. Er hält aber nichts davon.

image

Das Dahlia-Pflegeheim in Huttwil geht zu

Dahlia kürzt im Oberaargau ihr Pflegeangebot um 55 Plätze. Entlassungen sind aber nicht vorgesehen.

image

Pflege heisst Action, Stories und Emotionen

Das Berner Bildungszentrum Pflege zeigt: Um Nachwuchs anzuwerben, muss man halt kräftig mit Klischees arbeiten.

image

Bericht: Bundesrat will Arbeitsbedingungen in der Pflege detailliert regeln

Geprüft wird unter anderem eine Spannbreite der Arbeitszeit, eine Ankündigungsfrist für Dienstpläne oder mehr Geld für Kurzfrist-Einsätze.

Vom gleichen Autor

image

Die Luks-Gruppe sucht einen neuen CEO

Benno Fuchs geht Ende März 2025 in Frühpension.

image

Die Schweiz hat einen weiteren Gesundheits-Hub

Mit an Bord ist auch das Kantonsspital St. Gallen. Entstehen sollen neue Produkte vor allem in den Bereichen Wearables, Gesundheitsmonitoring und Prävention.

image

USZ: Direktor der Klinik für Radio-Onkologie wird ESTRO-Präsident

Matthias Guckenberger präsidiert neu die Europäische Gesellschaft für Radiotherapie und Onkologie.