Kantonsspital Glarus muss neuen Pflegechef suchen

Markus Loosli verlässt das Kantonsspital Glarus – aus privaten Gründen, heisst es.

, 30. Januar 2023 um 06:00
image
Markus Loosli. | zvg
In der Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus (KSGL) kommt es zu einer personellen Veränderung: Markus Loosli wird das Kantonsspital per Ende Juli 2023 verlassen. Der Departementsleiter Pflege gehe aus privaten Gründen, teilt das Spital mit. Loosli, der aktuell im Vaterschaftsurlaub ist, konnte für eine Stellungnahme bislang nicht erreicht werden.
Der Pflegechef übernahm seine Funktion im März 2020 inmitten der Corona-Pandemie. Zu seinem Verantwortungsgebiet gehören die gesamte Pflege mit rund 270 der insgesamt 500 Mitarbeitenden. In der Mitteilung dankt ihm das Spital und erwähnt sein grosses Engagement – gerade auch während der Corona-Pandemie.

Kantonsspital will Pflege im Verwaltungsrat

Der Pflegefachmann mit MBA-Abschluss arbeitete vor seiner aktuellen Tätigkeit im Spital Bülach und im Freiburger Spital. Er ist auch Vorstandsmitglied bei Swiss Nurse Leaders, dem Schweizerischen Verband der Führungskräfte in der Pflege.
Gleichzeitig gibt das Kantonsspital Glarus mit Stephanie Hackethal als CEO bekannt, den Stellenwert der Pflegethematik im Verwaltungsrat durch ein zusätzliches Mitglied auf sechs zu erweitern. Der Rekrutierungsprozess für die beiden Schlüsselpositionen starte ab sofort, teilt das Spital weiter mit.
  • spital
  • kantonsspital glarus
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Nun müssen Spitäler besser werden

Erstmals haben die Spitäler und Krankenkassen einen Vertrag über die Qualität ihrer Arbeit abgeschlossen.

image

Die Insel ist das schnellste Spital der Schweiz

Zum 9. Mal verteidigte die Insel ihren Titel, die fittesten Angestellten zu haben: Sie gewann die Firmentrophy am Berner Stadtlauf.

image

Studie: Hohe Burnoutgefahr bei Notärzten

Knapp 60 Prozent weisen mindestens ein Burnout-Kriterium auf, über 10 Prozent hatten bereits Suizidgedanken.

image

Die Luks-Gruppe sucht einen neuen CEO

Benno Fuchs geht Ende März 2025 in Frühpension.

image

Landesspital Liechtenstein: Weniger ambulante und stationäre Patienten

Damit rutschte ein weiteres Akutspital 2023 in die roten Zahlen.

image

LUKS Gruppe: «Optimierung aller Arbeitsprozesse»

Das Jahresergebnis des Zentralschweizer Spitalkonzerns lag 2023 über dem Branchenschnitt.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.