Michael Huber zum Chefarzt befördert

Der bisherige Leiter Pneumologie am GZO Spital Wetzikon hat die Funktion als Chefarzt Pneumologie und Schlafmedizin übernommen.

, 10. Januar 2023, 12:55
image
Michael Huber. | zvg
Das GZO Spital Wetzikon hat Michael Huber per Anfang Januar 2023 zum zum Chefarzt Pneumologie und Schlafmedizin am GZO Spital Wetzikon berufen. Aktuell ist er ärztlicher Leiter Pneumologie und Schlafmedizin und wurde nun zum Chefarzt befördert, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.
Der 61-jährige Facharzt für Innere Medizin, Allergologie und Pneumologie ist seit 1991 in der Schweiz tätig. Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren das Kantonsspital St.Gallen. Studiert hatte er in Regensburg und München. Zudem schloss er ein berufsbegleitendes Studium «Betriebswirtschaft für Ärzte» ab und erwarb sich die Zusatzbezeichnung Schlafmedizin der Ärztekammer.

Weiterbildungsstätte der Kategorie B

Michael Huber, seit 2014 am Spital tätig, hat sich grosse Verdienste beim Aufbau des Zentrums für Schlafmedizin erworben, wie das Spital in der Mitteilung schreibt. Das Zentrum betreibt das Spital gemeinsam mit den Zürcher RehaZentren/Klinik Wald am GZO-Standort in Wetzikon.
Das Regionalspital ist eine Weiterbildungsstätte der Kategorie B für Pneumologie und Schlafmedizin. Das GZO Spital im Zürcher Oberland verfügt unter anderem über ein Lungenfunktionslabor, über kardiopulmonale Leistungsdiagnostik, klärt und therapiert schlafassoziierter Störungen und führt Pleurapunktionen, Bronchoskopien und Thoraxdrainagen durch.
  • gzo spital wetzikon
  • pneumologie
  • schlafmedizin
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Handchirurgin kommt vom Luzerner ans Zuger Kantonsspital

Die Handchirurgie des Zuger Kantonsspitals hat eine neue Leitende Ärztin. Sie kommt vom Luzerner Kantonsspital.

image

Oliver Fuchs folgt auf Gerhard Müllner

Die Allergologie am Luzerner Kantonsspital (Luks) erhält mit Oliver Fuchs einen neuen Chefarzt.

image

Unsere Gesellschaft ist übermüdet

Unser Berufs- und Sozialleben folgt einem anderen Zeitplan als dem unserer inneren Uhr. Schlafmangel ist die Folge, noch schwerwiegender sind aber die daraus resultierenden Folgeerkrankungen.

image

Clinica Hildebrand befördert Neurologe Paolo Rossi

Die Tessiner Rehabilitationsklinik stellt sich organisatorisch neu auf. Dabei kommt es zur Ernennung von Paolo Rossi zum Co-Chefarzt.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

image

Gastroenterologie: Regionalspital nimmt weltweit Pionierrolle ein

Das GZO Spital Wetzikon ist auf dem Weg zu einem Referenz- und Ausbildungszentrum. Das Ziel ist es, Gastroenterologen für den Eingriff und die Handhabung mit neuen Einweg-Endoskopen auszubilden.

Vom gleichen Autor

image

Arzt wurde zu Recht entlassen – Covid-Regeln nicht eingehalten

Ein Arzt aus dem Kanton Neuenburg erschien zu einem Termin im Spital, obwohl er eigentlich hätte in Isolation bleiben sollen. Das hat ihm den Job gekostet.

image

Beförderung: Neue Funktion für Stephan Baumeler

Stephan Baumeler ist neu Co-Chefarzt Gastroenterologie und Hepatologie am Luzerner Kantonsspital.

image

Listeriose-Ausbruch: So spürt das BAG die Ursache auf

Das Bundesamt für Gesundheit arbeitet bei einem Listeriose-Ausbruch eng mit Behörden und Ärzten zusammen. Dies zeigt ein Ausbruch, der durch geräucherte Forellen hervorgerufen wurde.