Klinik-Kette aus Norwegen will sich in der Schweiz ansiedeln

Dr. Dropin heisst das skandinavische Start-Up, das den Schweizer Markt aufmischen will. Bald soll die erste Klinik eröffnet werden.

, 6. Februar 2023 um 12:58
image
Die Klinik von Dr. Dropin im Osloer Stadtteil Bjorvika. | Dr. Dropin
Der Schweizer Gesundheitsmarkt wird bald um einen Anbieter reicher: Das Startup Dr. Dropin mit Hauptsitz in Oslo will demnächst seine erste Klinik in der Schweiz eröffnen und so Anbietern wie der Migros-Tochter Medbase Konkurrenz machen. In Norwegen umfasst das Dropin-Netz schon 25 Standorte, in Schweden sind es zwei – akutell expandiert die junge Firma auch nach Grossbritannien.
Dazu werden Angestellte benötigt, die Dr. Dropin bereits sucht. «Wir sind bereits im Austausch mit einigen sehr interessanten Bewerbern», wird Firmengründer Daniel Sørli in der «Handelszeitung» zitiert.
Die Schweiz biete viele Chancen. Das Gesundheitssystem gehöre zu den besten weltweit. «Für einen innovativen Anbieter wie uns gibt es dennoch viel Raum zum Wachsen», ist Sørli überzeugt. Ziel des Startsups ist es, mindestens 25 Standorte auch in der Schweiz zu betreiben.

Raum Zürich im Visier

Wie Daniel Sørli auf Anfrage von Medinside erklärt, sei der Raum Zürich mit einem Hausarzt und Fachdiensten im Visier. «Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir, dass wir Kliniken und ein digitales Angebot in der Schweiz aufbauen wollen. Doch es müssen noch weitere Analysen durchgeführt werden, bevor wir konkreter werden können», schreibt der Firmengründer.
  • ärzte
  • versorgung
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Vom Spital ins All: Auch eine Perspektive für Ärzte

Der Berner Mediziner Marco Sieber wird der zweite Schweizer Astronaut nach Claude Nicollier.

image

Ein Walliser wird Chefarzt am Inselspital

Der Nachfolger von Klaus Siebenrock als Chefarzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie heisst Moritz Tannast.

image

In der Schweiz sind 1100 Ärzte mehr tätig

Die Arztzahlen in der Schweiz haben ein neues Rekord-Niveau erreicht: Es gibt nun 41'100 Berufstätige.

image

Der Erfinder des Ledermann-Implantats ist tot

Er war ein bekannter Implantologe, später auch Hotelier und Schriftsteller. Nun ist Philippe Daniel Ledermann 80-jährig gestorben.

image

Ärzte in der Krise: Immer mehr suchen Unterstützung

Zu viel Arbeit, Burn-Out, Angst, Selbstzweifel und Depression: Das sind die fünf Hauptgründe für Ärzte und Ärztinnen, sich Hilfe bei der Remed-Hotline zu holen.

image

Berner Zeitungen verletzten Privatsphäre einer Ärztin

Ein Artikel in den Berner Medien enthielt zu viele Details über eine verurteilte Ärztin. Der Pressrat gab deshalb den Universitären Psychiatrischen Diensten Bern (UPD) recht.

Vom gleichen Autor

image

Das ist der neue Chefarzt Pneumologie in Aarau

Hans-Joachim Kabitz übernimmt den Chefposten der Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin am Kantonsspital Aarau.

image

Das wünschen sich die Berufsverbände SBK und VSAO für 2023

Heute folgt der letzte Teil unserer Dezember-Serie: Yvonne Ribi und Angelo Barrile werfen einen Blick zurück und verraten ihre Neujahrswünsche 2023.

image

Das wünschen sich die Unispitäler Zürich und Basel für 2023

2022 war voller Herausforderungen und Unsicherheiten. Nun blicken Spitäler und Verbände zurück und verraten ihre Neujahrswünsche. Das ist der 4. Teil unserer Dezember-Serie.